Nebenjobs bei H&M

h&m nebenjob aushilfe

©shutterstock – Artisticco

Über 12.000 Mitarbeiter beschäftigt H&M allein in Deutschland. Wer sich für Mode interessiert, hat gute Chancen auf einen Nebenjob bei dem schwedischen Konzern.

Welche Nebenjobs werden bei H&M angeboten?

Im Prinzip fallen beim Modehändler H&M alle für den Einzelhandel typischen Aufgaben an.

Nebenjobs in der Kundenberatung und an der Kasse bei H&M

Dazu gehören in erster Linie die Beratung der Kunden und die Arbeit an den Kassen zu den typischen Nebentätigkeiten.

Neben der Arbeit mit den Kunden haben die Nebenjobber bei H&M darüber hinaus die Aufgabe, die alle Waren zu Präsentation in die Regle zu legen, sie auf die Ständer zu hängen oder auf den verschiedenen Sonderflächen zu präsentieren.

Aushilfe im Service bei H&M

Auch das erneute ordentliche Zusammenlegen von Pullovern, Blusen, Kleidern oder Hosen nach der Anprobe und das Zurückbringen der Stücke an den richtigen Platz ist eine typische Tätigkeit für Nebenjobber. Freie Mitarbeiter bei H&M sind außerdem im Lager tätig und in haben zum Teil sogar Aufgaben in der Verwaltung des jeweiligen Geschäftes.

Nebenjobs im Büro bei H&M

Denn auch Büroarbeiten gehören zur typischen Tätigkeit im Einzelhandel. Immerhin muss neue Kleidung geordert und die aus der Zentrale gelieferte Ware entgegengenommen und den einzelnen Abteilungen zugeordnet werden.

Gibt es Reklamationen von Kunden oder bei der Kontrolle der Ware, werden diese registriert, schadhafte Kleidung wird umgetauscht und zurück in das zentrale Lager gesendet.

Was sind die Aufgaben der einzelnen Jobs bei H&M?

Als Nebentätigkeiten gibt es beim Einzelhändler im Prinzip nur zwei große Bereiche. Das sind der Verkauf im Laden selbst und die Kassentätigkeit an den Kassenstationen. Wenn ein Nebenjobber direkt im Laden eingesetzt wird, kann es sein, dass ihm sogar beide Tätigkeiten zufallen.

H&M stellt seine Teilzeitkräfte im Nebenjob für den Verkauf ein und setzt diese dann täglich je nach Bedarf ein. So steht ein Nebenjobber heute an der Kasse und am nächsten Tag berät er Kunden im Verkauf oder nimmt Reklamationen entgegen und füllt auch die Regale mit neuer Ware auf. Möglich ist, dass er beide Tätigkeiten an einem Tag ausübt.

Jeder Mitarbeiter ist zum Beispiel verantwortlich dafür, die Kleidung nach der Anprobe wieder ordentlich wegzuräumen.

Ist am Kassenterminal wenig Betrieb, kann das selbst ein für Kassentätigkeiten ausnahmsweise eingesetzter Kollege machen. Das ist typisch für Arbeitgeber aus Skandinavien, bei denen großer Wert darauf gelegt wird, dass sich die Mitarbeiter als Teamplayer verstehen.

Welche Voraussetzungen muss ich für die einzelnen Nebenjobs bei H&M erfüllen?

Eine der wichtigsten Voraussetzungen ist Spaß im Umgang mit Menschen. Als Verkaufsmitarbeiter bei H&M muss man offen auf die Kunden zugehen können, sie beraten und unterstützen. Dabei muss ein Nebenjobber in schwierigen Situationen den Überblick behalten und kreative Lösungen bieten können.

Hilfreich ist für eine Nebentätigkeit bei H&M ein Verständnis für Mode. Die Kunden wollen beraten werden und suchen dabei nach Verkäufern, die ein Blick für Stil und Design haben. Wer sich für Mode interessiert, ist in einem Nebenjob bei H&M richtig.

Wie gut werden die Nebenjobs bei H&M bezahlt?

Stundenlohn als Aushilfe bei H&M

Das skandinavische Unternehmen bietet Nebenjobs in seinen Geschäften meist als 450 Euro-Jobs an. Bei einem Mindestlohn von derzeit 8,84 Euro in der Stunde arbeitet ein normaler Nebenjobber bei H&M zwischen 12 und 15 Stunden am Tag.

Stundenlohn für Teilzeitkräfte bei H&M

Einige Geschäfte bieten ihren Minijobbern eine Wochenarbeitszeit von zehn Stunden. Bei diesen Modellen der Beschäftigung liegt der Stundenlohn etwas höher als der Mindestlohn. Zwischen 9 und 10 Euro kann ein freier Mitarbeiter in Teilzeit auch dann erzielen, wenn er bereits länger in dem Geschäft arbeitet.

Freie Mitarbeiter und Minijobber bekommen bei H&M anteilig alle Sozialleistungen, die fest angestellten Mitarbeitern zustehen. Dazu gehört der Personalrabatt. Auch Urlaubs- und Weihnachtsgeld gibt es anteilig, wenn es in der betreffenden Filiale für alle vereinbart wurde.

Wo kann ich mich für einen Nebenjob bei H&M bewerben?

Der beste Weg zum Nebenjob bei H&M führt über die Website des Unternehmens. Hier gibt es die Rubrik „Arbeiten bei H&M“, in der ständig offene Stellen regional geordnet aufgelistet werden. Die Bewerbung ist online direkt über die Maske auf der Website möglich. In der Regel antwortet der Verantwortliche der betreffenden Filiale sehr schnell.

In Zeiten mit einer hohen Zahl am Kunden suchen viele Filialen des skandinavischen Bekleidungshändlers ihre freien Mitarbeiter auch per Aushang. Deshalb macht es Sinn, beim Einkauf die Augen offen zu halten. Ein guter Tipp sind Nebenjobs als Aushilfe für die Inventur. Die dauert zwei bis drei Tage, an denen Nebenjobber zu Unterstützung eigesetzt werden. Aushänge dafür gibt es bei Bedarf in der jeweiligen Filiale.

Gibt es keine Aushänge mit Angeboten für Nebenjobs, hilft eine Initiativbewerbung. Manchmal braucht die Filiale zwar nicht sofort einen Mitarbeiter in Nebentätigkeit. Aber man kann seine Kontaktdaten dort hinterlassen. Ist Not am Mann, etwa in der Zeit vor Weihnachten, ist es so recht einfach, einen Nebenjob bei H&M zu bekommen.

: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
2018-06-21T14:14:29+00:00Nebenjob|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere