Geld vermehren: 10 Tipps

geld vermehren

©shutterstock – Inspiring

Das Internet bietet neben Nachrichten, Informationen, Spielen und Unterhaltung auch zahlreiche Möglichkeiten, um sich nebenbei den ein oder anderen Euro dazuzuverdienen – und das vollkommen legal. Doch welche Möglichkeiten gibt es eigentlich, um sein Geld schnell und einfach zu vermehren? Wir haben eine Top 10 für Sie zusammengestellt.

Möglichkeit 1: Mit Kryptowährung Geld vermehren

Kryptowährungen sind derzeit in aller Munde – vor allem, weil sie nicht nur zum Shopping im Internet verwendet werden können, sondern weil man durch sie sein eigenes Vermögen binnen kürzester Zeit aufstocken kann.

Richtig Glück gehabt haben hierbei vor allem Menschen, die bereits vor dem Jahr 2017 in Kryptowährung investiert haben, sprich, sich für einen bestimmten Geldbetrag Kryptowährung, wie etwa Bitcoins, zugelegt haben. Im Jahr 2017 ist beispielsweise der Wert von Bitcoins um mehr als 1.500 Prozent gestiegen.

Allerdings: 2018 ist der Kurs bereits wieder um mehr als die Hälfte gesunken. Es ist daher also durchaus ein Risiko, momentan in Kryptowährung zu investieren, da niemand genau weiß, ob der Kurs in naher Zukunft erneut enorm ansteigen, oder doch eher rapide sinken wird.

Unser Tipp: Setzen Sie im Idealfall auf eher unbekanntere Kryptowährungen und halten Sie den aktuellen Kurs stets im Auge. Steigt dieser auf ein beachtliches Niveau an, können Sie Ihre erworbene Kryptowährung auf den dazugehörigen Plattformen gewinnbringend verkaufen.

Möglichkeit 2: Geld im Onlinecasino vermehren

Früher musste man dem städtischen Casino einen Besuch abstatten, wenn man sein Geld bei einer Partie Blackjack oder Roulette etwas aufbessern wollte. Mittlerweile ist dies bei diversen Anbietern auch online möglich.

Achten Sie daher unbedingt darauf, dass Sie es mit Ihren Einsätzen nicht übertreiben und sich nach einer erfolgreichen Gewinnstrecke nicht in Sicherheit wiegen – denn auf jede Glückssträhne folgt in der Regel auch wieder eine Verluststrecke.

Verzichten Sie auf vorprogrammierte Roulette- und ähnliche Glücksspiele und halten Sie stattdessen Ausschau nach einem Anbieter, der auch sogenannte Livespiele anbietet. Hier wird Ihnen das Livebild eines Casinos angezeigt, welches Ihre Einsätze auf einem echten Spielbrett platziert. Hierdurch sind Ihre Gewinnchancen zumindest genauso groß, wie in einem echten Casino – während man bei einem reinen Onlinespiel nie wirklich wissen kann, ob der Anbieter hier nicht Einfluss auf den Ausgang des Spiels nehmen kann.

Möglichkeit 3: Geld mit Sportwetten vermehren

Eine mittlerweile weit verbreitete Methode, um sein Geld online aufzubessern, sind Sportwetten. Zahlreiche Anbieter wie Tipico, bwin oder bet365 bieten ihren Kunden unzählige Sportergebnisse an, auf die man direkt live wetten kann.

Wenn Sie sich also sicher sind, dass Ihre Mannschaft das nächste Spiel defintiiv gewinnen wird, können Sie einfach einen Wunschbetrag auf dieses Spiel platzieren – haben Sie Recht, wird Ihnen Ihr Gewinn sofort auf Ihr Guthabenkonto gutgeschrieben.

Doch Vorsicht: Auch wenn die Gewinnchancen bei Sportwetten immer noch deutlich höher sind, als beispielsweise beim Lotto-Spielen, so handelt es sich hierbei immer noch um ein Glücksspiel. Sie sollten also einplanen, dass Ihr eingesetztes Geld im schlechtesten Fall verloren ist, falls das von Ihnen getippte Ergebnis nicht eintritt.

Möglichkeit 4: Geld vermehren durch das Investieren in Aktien

Eine Aktie stellt einen minimalen Bruchteil eines Unternehmens dar. Bietet ein unternehmen beispielsweise 1.000 Aktien an und man kauft 10 von diesen Aktien, so gehören einem 1% des Unternehmens. Durch den permanenten Kauf und Verkauf der angebotenen Aktien verändert sich auch deren Kurs an der Börse.

Für Aktienkäufer gibt es daher zwei Möglichkeiten, um ihr Geld zu vermehren:

  • Zum einen kann der Käufer darauf hoffen, seine Aktie möglichst günstig einzukaufen, um sie später bei einem steigenden Kurs gewinnbringend zu verkaufen.
  • Möglichkeit 2 ist die sogenannte Dividende: Erzielt ein Aktienunternehmen hohe Gewinne, so werden diese zum Teil auch an die Anleger ausgeschüttet.

Doch so verlockend das Handeln mit Aktien auch klingen mag: Es birgt einige Risiken, über die man sich vorab im Klaren sein sollte. So kann es beispielsweise passieren, dass das Unternehmen pleite geht. In einem solchen Fall wären dann auch die erworbenen Aktien wertlos.

Es empfiehlt sich daher, in seinen Anfängen ausschließlich in die 30 größten Unternehmen zu investieren, bei denen ein Bankrott eher unwahrscheinlicher ist, als bei neueren Start-Ups – völlig ausgeschlossen ist dieser aber natürlich auch hier nicht.

Möglichkeit 5: Geld an Privatpersonen verleihen

Vermutlich kennen Sie auch die Fernsehwerbung von Auxmoney. Doch wie kann man eigentlich Geld verdienen, indem man es verleiht? Ganz einfach: Große Anbieter wie Auxmoney sammeln bei mehreren Privatpersonen Geldbeträge ein, um diese anschließend in Form eines Darlehens an eine andere Privatperson oder an ein Start-Up-Unternehmen zu vergeben.

Hierfür berechnet das Unternehmen den Kreditnehmern zusätzliche Zinsen oder eine Gewinnbeteiligung, die anschließend in anteiliger Form auch an die eigentlichen Geldgeber ausgeschüttet werden.

Besonders viel Geld lässt sich hier natürlich bei Crowdinvesting-Projekten, also bei der Förderung von Start-Up-Unternehmen, verdienen. Unterstützt man ein solches Unternehmen mit seinem Geld, so ist man in der Regel zu einem späteren Zeitpunkt am Gewinn des Konzerns beteiligt.

Im schlimmsten Fall kann es natürlich auch passieren, dass das investierte Geld vollständig verloren geht, da ein unterstütztes Start-Up beispielsweise nicht den erhofften Erfolg auf dem Markt erzielen konnte. Riskant ist dies vor allem deshalb, da man gerade bei derartigen Projekten das meiste Geld verdienen kann und die Verlockung, ein solches zu finanzieren, natürlich umso größer ist.

Es empfiehlt sich daher vor der Anlage von Geldern, die übrigens bei den meisten Anbietern mit zusätzlichen Gebühren verbunden sind, gründlich darüber nachzudenken, in wen man investiert.

Möglichkeit 6: Mit Immobilien Geld vermehren

Mit Immobilien lässt sich zu jeder Zeit Geld verdienen. Man kann eine Immobilie kaufen, renovieren und teurer veräußern. Oder man vermietet sie und hat ein zusätzliches Einkommen. Die Voraussetzung für beides ist, dass man über genügend Geld für das anfängliche Investment verfügt.

Natürlich muss die Immobilie selbst auch über ein paar wichtige Gegebenheiten verfügen. Für eine sichere Vermietung ist die Lage der Immobilie interessant. Nur wenn die Infrastruktur gut ist, zieht es ausreichend Mieter in die Gegend. Sie sind dann auch bereit, eine höhere Miete zu zahlen.

Beim Kauf einer Immobilie gilt es, die Entwicklung der Wohngegend im Auge zu behalten. Aus einer eher durchschnittlichen Gegend kann eine Top-Adresse werden. Dann lohnen sich Vermietung oder Verkauf. Aus einer guten Gegend kann wieder ein eher durchschnittliches Wohngebiet werden.

Achtung Finanzierung: Wer mit Immobilien Geld verdienen will, sollte sein Haus mit möglichst viel Eigenkapital finanzieren. Zwar lohnen sich derzeit Darlehen wegen der niedrigen Zinsen. Doch wenn die Zinsen wieder steigen, kann aus einer auf den ersten Blick preiswerten Finanzierung schnell eine teure Angelegenheit werden.

Möglichkeit 7: Mit Autos mit Wertsteigerung Geld vermehren

Alte Autos legten in den letzten Jahren zwischen acht und dreißig Prozent zu. Es handelt sich in diesem Segment meistens um tatsächlich wertvolle Modelle, die bereits einen Wert haben. Heute ein Auto zu kaufen und auf Wertsteigerung zu warten ist ein Risiko, wenn man das Potenzial der Marke nicht kennt. Bis ein Auto im Wert exorbitant zulegt, muss Zeit vergehen. In den ersten Jahren zeigt die Preisentwicklung bei Kfz nach unten.

Tipp: Momentan werden fast nur noch Autos mit Turbomotoren hergestellt. Saugermotoren (BMW M3 E46) werden immer seltener. Es ist daher wahrscheinlich mit einem Preisanstieg in Zukunft zu rechnen.

Möglichkeit 8: Cleveres Sparen und  Geld vermehren

Beim Sparen heißt es, Chancen und Risiken gezielt abzuwägen. Regelmäßig Geld zur Seite zu legen bringt nur Gewinn, wenn die Rendite solide ist und kein Verlust droht. Zinsen für klassische Geldanlagen, wie Sparbriefe, Tages- und Festgeldkonten sind nicht so spektakulär wie die von Aktien, Fonds oder anderen börsennotierten Papieren. Dafür werden sie Jahr für Jahr mit hoher Sicherheit ausgezahlt.

Wer mit cleverem Sparen Geld verdienen möchte, legt sein Kapital zu einem Teil konservativ an. Das ist die „eiserne Reserve“, die sich über Jahre entwickelt. Je früher man mit dem Sparen beginnt, desto mehr Zeit hat man, sich ein kleines Vermögen zu schaffen.

Möglichkeit 9: Mit Tagesgeldkonten Geld vermehren

Tagesgeldkonten funktionieren wie Girokonten. Ihr Vorteil: Das Kapital darauf wird verzinst. Geld kann zu jeder Zeit eingezahlt und abgehoben werden. Wobei das Abheben nicht über einen Geldautomaten funktioniert. Dafür braucht es ein Verrechnungskonto.

Ansonsten kann man auf einem Tagesgeldkonto größere Summen verzinst „parken“ bis sich ein lukrativeres Investment ergibt. In Deutschland unterliegen Tagesgeldkonten der Einlagensicherung. Beträge von bis zu 100.000 Euro sind geschützt. Das gilt auch für Konten von Anbietern aus dem europäischen Ausland, wenn diese dem europäischen Sicherungsfonds beigetreten sind.

  • lagern Sie Ihr Geld nicht auf dem Girokonto
  • bevor Ihr Gehalt am Ende des Monats kommt, überweisen Sie das Geld vom Girokonto auf das Tagesgeldkonto
  • so wird das Geld nicht auf dem Girokonto gelagert
  • Sie geben automatisch weniger Geld aus, für Dinge, die Sie nicht brauchen

Möglichkeit 10: Durchs Investieren in Gold sein Geld vermehren

Gold ist in Krisenzeiten ein sicheres Mittel, um Geld zu vermehren. Der Preis ist relativ stabil. Wenn Sie damit Geld vermehren wollen, ist der Zeitpunkt des Kaufs entscheidend.

: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
2018-06-21T14:32:19+00:00Geld verdienen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere