Wundertüten füllen in Heimarbeit

Geld verdienen Wundertüten füllenWer mit einem Nebenjob zusätzlich Geld verdienen will, stößt früher oder später auf das Angebot, Wundertüten zu füllen. In Zeitungsanzeigen oder im Internet suchen Firmen freie oder nebenberufliche Mitarbeiter, die einen solchen Job von zuhause aus machen wollen. Solche Angebote sind nicht unumstritten. Das hat mit der eigentlichen Tätigkeit, Wundertüten zu füllen, gar nichts zu tun. Weil sich hier aber auch unseriöse Anbieter tummeln, sollte man bei diesen Nebenjobs genauer hinzuschauen.

Lange bekannte Möglichkeit für Nebenverdienst

Wundertüten, auch Überraschungstüten genannt, gibt es bereits seit dem Jahr 1951. Angeboten werden sie in den unterschiedlichsten Ausführungen. Meist sind sie für Kinder gedacht und enthalten deshalb kleine Spielzeuge. Auch Scherzartikel und so genannte Streuartikel befinden sich in Wundertüten. Streuartikel sind kleine Deko-Teile, Sammelartikel und ähnliches. Auch Süßigkeiten befinden sich in Wundertüten.

Die meisten dieser Überraschungstüten werden in Souvenirläden, Schreibwaren- oder Spielwarenläden und auch in Supermärkten verkauft. Was genau in den einzelnen Tüten enthalten ist, kann man meist von außen nicht sehen. Das macht die Überraschung der Wundertüte aus.

Wundertüten werden noch per Hand gefüllt

Von Beginn an werden die Wundertüten von Heimarbeitern befüllt. Das befüllen der meist im A-5-Format gehaltenen Papiertüten ist mit Maschinen schwer möglich. Bis heute gibt es seriöse Firmen, die das Verpacken der Tüten als nebenberufliche Tätigkeit anbieten. Und sie suchen auch Mitarbeiter. Bei Leuten, die gern von zuhause aus Einkommen erzielen wollen, ist die Tätigkeit sehr bekannt. Das liegt daran, dass in den sechziger bis achtziger Jahren Hunderttausende von Tüten auf diese Weise gefüllt wurden.

Um Wundertüten zu befüllen, braucht es beim Arbeiten von zuhause außer der üblichen Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit keine besonderen Vorkenntnisse. Die Arbeit ausführen kann eigentlich jeder. In der Regel werden die Tüten nach einem festen Schema befüllt, an das sich der Heimarbeiter natürlich halten muss. Das Befüllen selbst muss ein wenig geübt werden, bis man eine gewisse Routine hat. Danach ist die Arbeit relativ einfach.

Wundertüten befüllen mit System

Die Firmen, die das Befüllen von Nebenjobs an Heimarbeiter vergeben, liefern den Inhalt der Tüten direkt in die Wohnung des Heimarbeiters. Das sind die Spielzeuge, Scherz- und Streuartikel oder Süßigkeiten. Auch die Tüten, die zum größten Teil noch immer aus Papier sind, werden angeliefert. Wichtig ist, dass die Unternehmen dafür kein Geld verlangen. Seriös ist eine Firma, wenn sie das Material kostenlos liefert und sich auch die Abholung nicht bezahlen lässt.

Bei der Befüllung der Wundertüten gibt es verschiedene Varianten. Würden alle Überraschungstüten das gleiche beinhalten, wäre es mit der Überraschung schnell vorbei. Der Heimarbeiter, der die Wundertüten befüllt, muss darauf achten, die genaue Zahl und Art der Spielzeuge nicht zu verwechseln. Damit das nicht passiert, liefern die Firmen eine Mustertabelle mit. Das ist die Vorgabe, an die sich der Mitarbeiter im Nebenjob halten muss.

Auch beim Eintüten müssen ein paar Kniffe beachtet werden. Da die Tüte aus Papier ist, das auch zum Teil recht dünn sein kann, muss mit System gearbeitet werden. Die einzelnen Teile sollten nicht zu eng bepackt und auch nicht direkt übereinander angeordnet werden. Das könnte die Tüte beschädigen. Ideal ist es, den Inhalt der Wundertüten flach zu halten und so zu packen, dass die Tüte nicht von innen aufreißt.

Auch wenn die Tätigkeit beim Packen von Wundertüten relativ einfach ist, braucht es eine gewisse Übung. Die Routine stellt sich erst mit der Zeit ein. Anfänger bei dieser Arbeit tun gut daran, zunächst mit kleineren Stückzahlen zu starten. Stellt sich die eine gewisse Gewohnheit ein und ist man mit der Arbeit hinreichend vertraut, können die Zahlen der zu bepackenden Tüten erhöht werden.

Nach dem Bepacken werden die Tüten geschlossen. In der Regel verklebt der Nebenjobber die von ihm bepackten Wundertüten selbst. Es gibt auch Firmen, die es wünschen, dass die Tüten lediglich zusammengefaltet, aber nicht fest verschlossen werden. Sie kümmern sich dann selbst um das Verschließen.

Was das Bepacken von Wundertüten bringt

Wundertüten füllen VerdienstAn die Heimarbeiter, die Wundertüten im Nebenjob verpacken, wird kein Stundenlohn ausgezahlt. Die Vergütung erfolgt nach Stückzahlen. Seriöse Firmen bieten ihren freien Mitarbeitern zwischen zehn und zwanzig Cent pro verpackte Tüte. Wie bei Stücklohn-Arbeit üblich, bestimmt der Heimarbeiter also selbst, wie viel Geld er in welcher Zeit verdienen möchte.

Vorsicht: Unseriöse Anbieter

Auf dem Gebiet der Heimarbeit tummeln sich leider auch unseriöse Anbieter. Beim Angebot, Wundertüten zu verpacken, ist das nicht anders. Vor allem im Internet locken Firmen mit dem Versprechen eines hohen Verdienstes und nennen dort Summen, bei denen potenzielle Heimarbeiter stutzig werden sollte. Über 1.500 Euro im Monat lassen sich schwer mit dem Verpacken von Wundertüten verdienen.

Allerdings lassen sich solche Schwindelfirmen relativ einfach identifizieren. Das Weben mit hohen Stückpreisen ist nur ein Indiz. Ein weiteres ist das Einfordern von Geld, das der Heimarbeiter zahlen muss, um den Inhalt der Tüten geliefert zu bekommen. Begründet wird der Betrag oft als Schutzgebühr, die für die angelieferten Inhalte und das Material gezahlt werden sollen. Geliefert wird jedoch nichts. Von diesen Angeboten sollte man Abstand nehmen.

: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,67 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
2017-05-19T12:27:17+00:00 Heimarbeit|

Ein Kommentar

  1. Petra 10. Juni 2017 um 20:27 Uhr- Antworten

    ,würde gerne wundertueten befüllen aber ohne vorkasse

Hinterlassen Sie einen Kommentar

für Newsletter anmelden

Mehr als 20.000 Teilnehmer sind schon dabei!
Liste mit den 20 besten Marktforschungsinstituten kostenlos per Mail
Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
 
Eintragen
Sie können sich jederzeit abmelden!
close-link

Proband werden und Geld verdienen

Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
jetzt mitmachen
close-link
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
close-link

Einladungen zu Studien und Produkttests
Anmelden
-kostenlos -
-unverbindlich-
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
close-link
Proband werden und Geld verdienen
Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
Eintragen
Sie benötigen für die Anmeldung einen PC!
TOP 20 Liste der Anbieter kostenlos per Mail:
Eintragen