Erfahrungen mit RapidUsertests

Advertisements

Geld verdienen RapidUsertests ErfahrungenWer online Geld verdienen möchte, hat sich mit Sicherheit schon mit Online-Umfragen und Produkttests befasst. Gerade in letzter Zeit treten jedoch auch immer mehr Anbieter auf den Plan. Diese ermöglichen es den Internetnutzern Webseiten, Smartphone-Apps und Desktop-Software auf ihre Benutzerfreundlichkeit zu testen.

Einer dieser Anbieter für die sogenannten Usability-Tests ist die Plattform RapidUsertests. Aber wie funktioniert das und lohnt sich das überhaupt?

Um was für einen Anbieter handelt es sich bei RapidUsertests?

Die Plattform RapidUsertests wird von der Userlutions GmbH betrieben, die zur Humboldt-Universität zu Berlin gehört. Somit stehen Seriosität und Know-How des Anbieters in jedem Fall außer Frage. Das Tätigkeitsfeld der Userlutions GmbH erstreckt sich auf die Unternehmensberatung mit Schwerpunkt auf die Bereiche E-Commerce, digitale Medien und User-Orientierung.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit gibt die im Jahr 2010 durch wissenschaftliche Mitarbeiter der Universität gegründete Firma anderen Unternehmen unter anderem die Möglichkeit, ihre Internetseiten, Applikationen und Softwarelösungen auf Benutzerfreundlichkeit zu überprüfen.

Hintergrund dieser Entwicklung ist die Tatsache, dass die intuitive Bedienbarkeit von Webseiten und Software in den vergangenen Jahren zu einem bedeutenden Wettbewerbsfaktor geworden ist.

Aufgrund der am Markt vorherrschenden Alternativen sind Nutzer immer häufiger nicht bereit sich in komplizierte Systeme einzuarbeiten. Sie ziehen es stattdessen vor, den Service-Anbieter zu wechseln. Um diesem Problem zu entgegen, lassen Unternehmen ihre Auftritte im Vorfeld testen, sodass diese im Bedarfsfall optimiert werden können.

Für sein Konzept, die ehemals kostspielige Nutzertests Crowd basiert durchzuführen, erhielt das Unternehmen mehrere Preise wie unter anderem den Gründerpreis IKT der Bundesregierung 2011 oder den Innovationspreis 2012 der Initiative Mittelstand.

Wie werde ich Tester bei RapidUsertests?

Um bei RapidUsertest Geld als Tester zu verdienen, ist neben der Volljährigkeit zunächst eine kostenfreie und unverbindliche Anmeldung mit der eigenen E-Mail-Adresse sowie einigen demografischen Daten notwendig.

Im Anschluss daran muss ein rund 10-minütiger Probetest absolviert werden, im Zuge dessen überprüft wird, ob sich jemand überhaupt für diese Aufgabe eignet. Erfahrungsgemäß ist diese Hürde zur Aufnahme in den Testerpool aber nicht allzu schwer zu nehmen.

Allerdings gibt es einige technische Voraussetzungen für die Teilnahme an solchen Usability-Tests. Neben einem Breitband-Internetanschluss, einem Mac oder Windows-PC sowie einem aktuellen Internetbrowser mit aktiviertem Java-Plugin wird auch ein funktionstüchtiges Headset samt Mikrofon benötigt.

Probleme hingegen gibt es nach unseren Erfahrungen mit leistungsschwachen Notebooks und Netbooks sowie bei Linux-Betriebssystemen. Die Anzahl der verfügbaren Projekte ist in solchen Fällen dementsprechend eingeschränkt.

Wie genau funktionieren die Usability-Tests bei RapidUsertests?

Grundsätzlich läuft erfahrungsgemäß kein Usability-Test ab wie der andere, da die beauftragenden Unternehmen ihre Webseiten und Applikationen auf unterschiedliche Dinge hin testen lassen können.

Das Spektrum reicht dabei von der allgemeinen Navigation bis hin zur Abwicklung von Kaufvorgängen in Online-Shops. Bei Letzteren werden jeweils entsprechende Nutzerdaten zur Verfügung gestellt, sodass kein Teilnehmer tatsächlich etwas auf seinen Namen bestellen muss.

Für jeden einzelnen Nutzertest werden dabei Videos angefertigt, welche die Aktionen des Nutzers auf dem Bildschirm zeigen sowie dessen Kommentare enthalten, die via Mikrofon aufgezeichnet werden.

Ein großer Vorteil für Tester ist dabei, dass keine Webcam-Aufzeichnungen angefertigt werden, womit die Anonymität gewährleistet ist. Das fertige Video wird schließlich dem Auftraggeber zur Verfügung gestellt.

Welche Aufgabe habe ich als Usybility-Tester genau?

Wie die Aufgaben letztendlich aussehen, hängt vom jeweiligen Briefing der Auftraggeber ab. Grundsätzlich lässt sich jedoch sagen, dass sich Tester nicht wie professionelle Tester, sondern wie gewöhnliche Internet- oder Software-User verhalten sollten.

Wichtig ist zudem, dass Gedankengänge bei der Bedienung laut ausgesprochen werden, damit diese aufgezeichnet und ausgewertet werden können.

Sobald größere Probleme bei der Benutzung auftauchen, etwas unklar erscheint oder aus Nutzersicht Verbesserungspotenzial besteht, muss dieses angemerkt und konkretisiert werden. Wichtig ist dabei vor allem die Gewissenhaftigkeit der Arbeit, was bedeutet, dass weder zu schnell gearbeitet noch zu kritisch geurteilt werden sollte.

Wie viel Geld kann ich mit Usability-Tests auf der Plattform verdienen?

Die Vergütungsstruktur bei RapidUsetests ist glücklicherweise recht simpel, denn pro erfolgreich abgeschlossenem Usability-Test am PC werden 6 € auf dem Nutzerkonto gutgeschrieben.

Für Tests auf Smartdevices liegt die Vergütung bei 10 €. Da der zeitliche Aufwand pro Test in der Regel zwischen 20 und 30 Minuten liegt, beträgt der Stundenlohn zwischen 12 und 18 €.

Wer allerdings auf einen sehr hohen Verdienst durch die Teilnahme an zahlreichen Produkttests hofft, den müssen wir enttäuschen. Aus Gründen der Qualitätssicherung ist die Anzahl der durchführbaren Tests nämlich auf maximal 8 pro Monat beschränkt. Wie oft die Einladungen zu Usability-Tests letztendlich im E-Mail-Postfach landen, hängt allerdings von den eigenen Profildaten ab.

Unseren Erfahrungen entsprechend werden Nutzer durchschnittlich 4-5 Mal pro Monat zu einem solchen Test eingeladen. Besonders positiv ist uns darüber hinaus die fehlende Auszahlungsgrenze aufgefallen. Dementsprechend kann der Verdienst unmittelbar via PayPal ausgezahlt werden, wobei die Zahlung in der Regel zu Anfang des Folgemonats erfolgt. Andere Auszahlungsmethoden gibt es derzeit nicht.

Fazit

Die Teilnahme an Usability-Tests bei RapidUsertests ist eine willkommene Abwechslung zur Teilnahme an Online-Umfragen und zudem eine gut bezahlte Nebenbeschäftigung.

Wer Spaß daran hat, neue Websites, Desktop-Software sowie Applikationen auf ihre Nutzerfreundlichkeit zu prüfen, sollte sich den Anbieter einmal genauer anschauen, zumal auch die Abwicklung der Auszahlungen reibungslos funktioniert. Bestätigt wird unser positiver Gesamteindruck durch die durchweg positiven Erfahrungen anderer Tester.

Advertisements
: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
Advertisements
2017-06-26T20:02:21+00:00 Geld verdienen, Nebenjob|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

für Newsletter anmelden

Mehr als 20.000 Teilnehmer sind schon dabei!
Liste mit den 20 besten Marktforschungsinstituten kostenlos per Mail
Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
 
Eintragen
Sie können sich jederzeit abmelden!
close-link

Proband werden und Geld verdienen

Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
jetzt mitmachen
close-link
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
close-link

Einladungen zu Studien und Produkttests
Anmelden
-kostenlos -
-unverbindlich-
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
close-link
Proband werden und Geld verdienen
Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
Eintragen
Sie benötigen für die Anmeldung einen PC!
TOP 20 Liste der Anbieter kostenlos per Mail:
Eintragen