Bei BeautyTester kann jeder mitmachen, der Interesse an neuen Kosmetik- und Pflegeprodukten hat. Auf dem Portal gibt es vorrangig feminine Artikel aus einem breiten Sortimentsspektrum zu Themen wie Pflege, Kosmetik und Wellness. Die Anmeldung ist in jedem Fall kostenlos. Personen ab 14 Jahren können teilnehmen. Alle Testprodukte werden nach Deutschland, Österreich und die Schweiz versendet. Interessenten müssen einem der drei Länder wohnhaft sein. Vor der Bewerbung auf ausgewählte Tests ist eine online Registrierung auf dem Portal

notwendig. Danach ist einfach das gewünschte Produkt auszuwählen und die Bewerbung mithilfe des “Jetzt bewerben” – Buttons abzusenden. Das Testportal bevorzugt vorrangig Blogger und Vlogger, die spätere Testbericht über eigene Kanäle an ihre Abonnenten weiterleiten. Das Team wählt nach jeder Bewerbungsphase potenzielle Teilnehmer aus. Wenige Tage nach Ablauf der Bewerbungsfrist erhalten ausgewählte Interessenten eine Benachrichtigungsmail.

Was wird zugeschickt, wie wird getestet?

Nach erfolgreicher Bewerbung werden die Produktproben und Testartikel versendet. Ab dem Tag des Erhaltes dieser haben Produkttester immer drei Wochen Zeit, um einen individuellen Testbericht zu veröffentlichen. Für das Veröffentlichen eines eigenen Testberichts ist kein Mindestalter notwendig. Damit dürfen alle ausgewählten Bewerberinnen zu 100 % mitmachen.

Der Testbericht wird direkt im eigenen Profil von BeautyTester verfasst. Hierfür loggt sich der Tester mit seinem Benutzernamen und Passwort ein. Direkt im Kundenkonto ganz oben, auf der rechten Seite befindet sich der Unterpunkt “Testbericht schreiben”. Von da aus erfolgt eine Weiterleitung und der neue Testbericht wird einer bestimmten Kategorie als auch der jeweiligen Produktmarke zugeordnet. Danach beginnt der Tester direkt mit dem Schreiben.

Nach dem Schreiben des Berichts im eigenen Account bei BeautyTester wird dieser durch die Betreiber geprüft. Ist die Prüfung erfolgreich, wird der Testbericht schnellstmöglich online freigeschalten. Im Einzelfall kann es vorkommen, dass ein Testbericht nicht freigegeben wird. Hier werden die Testerinnen durch das nette Team direkt kontaktiert.

Sollten sich Tester dafür entscheiden, ihren Testbericht nicht veröffentlichen zu wollen, ist folgendes Vorgehen gängig – Das Profil des betroffenen Testers wird blockiert und er kann sich für keinen weiteren Test bewerben. Diese Schritte sind in den AGBs des Testportals genau festgelegt. Bei jeder Bewerbung verpflichten sich Testerinnen, ihre Berichte maximal nach einem Zeitraum von drei Wochen auf dem Portal zu veröffentlichen. Geschieht dies nicht, erfolgt automatisch eine Blockierung für weitere Tests.

Das Portal bietet zwei verschiedene Testformate. Entweder bekommen Teilnehmer ausgewählte Produkte zum selbst testen zugeschickt oder sie schreiben über andere Artikel, die sie bereits zu Hause haben. Grundsätzlich müssen alle Kosmetik- und Pflegeprodukte zum Testen geöffnet werden. Da diese im Anschluss daran nicht weiterverkauft werden dürfen, gehen sie ins Eigentum der Tester über. Gleichzeitig bedeutet dies, dass alle von BeautyTester zugesendeten Produkte nicht zurückgeschickt werden müssen.

Langzeiterfahrungen, lohnt sich das?

Das Produktsortiment auf dem renommierten Testportal ist sehr umfangreich. Zu häufigen Testprodukten gehören alltägliche Kosmetik- und Pflegeprodukte, die von einem Großteil der Tester genutzt werden. Vom Make-up, Shampoo, Pflegespülung bis hin zu Lidschatten, Bürsten und Pflegelotions sind eine Menge innovativer Angebote von sehr bekannten Herstellern vertreten.

Eine Teilnahme an diesen Produkttests garantiert damit, dass Tester stets auf dem neuesten Stand in puncto Weiterentwicklung von Pflegeprodukten sind. Zudem haben sie die Möglichkeit mithilfe ihrer subjektiven, aber auch fairen Testberichte genau diese Trends mit zu beeinflussen. Auf diese Weise profitieren sie langfristig von einer auf den Kunden abgestimmten Marktentwicklung.

Sobald die einmalige Registrierung auf beautytester.de abgeschlossen ist, können sich interessierte Testerinnen ohne Zeitaufwand für jeden ausgeschriebenen Produkttest bewerben. Mithilfe weniger Klicks sind diese Schritte abgeschlossen. In puncto Testaufwand bietet dieses Portal weitere Vorteile. Zum einen werden drei Wochen für eine ausgiebige Testphase garantiert. Tester, die sich währenddessen bereits erste Stichpunkte notieren, können nach Ablauf des entsprechenden Zeitraums mit relativ wenig Zeitaufwand einen persönlichen Testbericht verfassen.

Durch eine umfangreiche Community profitieren Blogger bei BeautyTester quasi doppelt. Einerseits bietet das Portal einen regen Austausch unter allen Testerinnen an. Gleichzeitig lernen sich Teilnehmer auf diesem Weg kennen und der eigene Blog bekommt mit Sicherheit einen neuen, sehr interessierten Besucherstrom.

Nicht zuletzt bietet das Portal auch zahlreiche Gutscheinaktionen an. Täglich gibt es neue, interessante Dinge zu entdecken. Hierzu zählt auch der attraktive Ratgeberbereich. Testerinnen erfahren hier mehr von aktuellen Trends zu Themen wie Schmink- und Stylingtipps, aber auch spannende News zu neuen Produkttest BeautyTester.

➪Produkttester werden

: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests