Bei Produkttests geht es darum, Dienstleistungen, Konsumgüter und andere Produkte zu erproben und dem jeweiligen Unternehmen die Erfahrungenmit dem Produkt zwecks Verbesserungen der Leistung und Güte zur Verfügung zu stellen. Das Testen ist gerade bei einem neuen Produkt wichtig, welches bald auf den Markt kommen soll.
Produkttester werden



Produkte testen und Geld verdienen

Welche Aufgaben haben Produkttester?

Die Aufgabe der Produkttester ist relativ einfach, jedoch sehr spannend und ermöglicht eine freie Zeiteinteilung. Ein neues Produkt als einer der Ersten gegen Bezahlung auszuprobieren ist reizvoll und macht Spaß. Gerade dann, wenn ein Job in flexibler Heimarbeit gesucht wird, ist das Testen von Produkten ideal. Sie erhalten als Produkttester dann zumeist regelmäßig Sendungen mit einem oftmals brandneuen Produkt verschiedener Marken kostenlos frei Haus, welches Sie testen und bewertet sollen. Unternehmensexterne Tester bergen im Gegensatz zu fest angestellten Mitarbeitern der hauseigenen Testabteilungen für das herstellende Unternehmen den unschätzbaren Vorteil der Unabhängigkeit, sodass es Konsumgüterproduzenten unter Zuhilfenahme der kundenspezifischen Beurteilung eines Produktes möglich ist, die Bedürfnisse seiner Endkunden so gut wie möglich zu erfüllen. Kunden, die als Produkttester fungieren, erhalten in der Regel Musterexemplare von Gebrauchs- oder Verbrauchsgütern per Post zugesandt, die in der gegebenen Form noch nicht auf dem Markt zu bekommen sind oder sich noch in einem Frühstadium der Markteinführung befinden. In der Folge erhalten die betreffenden Personen, je nach Zielsetzung des Unternehmens, den Auftrag, das vorliegende Produkt im Alltag zu testen und in diesem Kontext anhand spezieller Kriterien zu beurteilen. Die Form der Bewertung reicht dabei zumeist vom Ausfüllen einfacher Checklisten, über umfangreichere schriftliche Rückmeldungen zu bestimmten Problematiken, bis hin zur Teilnahme an interaktiven Projektgruppen, innerhalb derer ein Austausch mit anderen Testern sowie Mitarbeitern des Produktherstellers stattfindet.

Was wird getestet?

Die Palette reicht hierbei von Elektrogeräten wie zum Beispiel einem TV oder Handy bis Lebensmitteln wie Nudeln, Soßen, Fertiggerichten und Süßigkeiten über Kosmetik wie Lippenstift und Mascara bis hin zu Elektronik und anderen Gegenständen, die konsumiert oder verwendet werden können. Gesucht werden Tester, die sich für die entsprechenden Proben auch interessieren. Die Produkte kommen vom Unternehmen kostenlos per Post und Sie bestimmen selbst, wann Sie testen möchten und wann nicht. Zwar sollten Sie eine vorgegebene Frist einhalten, in der Sie Ihre Meinung über das Produkt abgeben, können sich aber innerhalb dieser völlig frei bewegen.

Produkte behalten?

Dies ist eine Möglichkeit, Produkte selber unter die Lupe nehmen zu können und auch noch Geld dabei zu verdienen. Andere dürfen sich die Produkte behalten, wieder andere erhalten ausgesuchte Prämien. Es gibt genauso die sowohl-als-auch Möglichkeit, bei der der Tester zwischen Bargeld und Prämien wählen kann. Dies kann sehr lukrativ sein, soll beispielsweise ein TV-Gerät oder ein DVD-Player getestet werden. Kann der Tester das Produkt behalten und es handelt sich um den neuesten TV, hat er sich viel Geld erspart. Solche Produkttests können einiges einbringen, vorausgesetzt natürlich, die Firma, für die getestet werden soll, arbeitet seriös.

Belohnung

Fleißige Tester erhalten neben den kostenlosen Produktmustern in der Regel auch eine Vergütung, die sich je nach Unternehmen und Projekt zwischen einem und fünfzig Euro erstreckt, wobei vereinzelt auch deutlich höhere Aufwandsentschädigungen gezahlt werden. Die Entlohnung erfolgt entweder direkt in bar oder in Form von Punkten des jeweiligen Marktforschungs-Portals, die wahlweise in Konsumgutscheine oder Bargeld umgewandelt werden können. Die meisten Unternehmen engagieren Produkttester über externe Dienstleister, um eine repräsentative Meinung über die neuen Produkte einzuholen. Für viele Produkte werden Teilnehmer für Tests über Marktforschungsinstitute gesucht. Wer es sich einfach machen möchte, der sucht nach Anbietern auf Online-Portalen, die alle aktuellen Produkttests auflisten und mit einem direkten Link zur Registrierung versehen. So wird gezielt nach dem favorisierten Produkt gesucht. Bewerben Sie sich mit einem Klick für die Produkttests, die Sie interessieren. Auch direkt über die Homepage der Hersteller ist ab und an die Teilnahme an solchen Produkttests möglich. Hochwertige Produkte bekommt man aber eher bei einem Marktforscher zugeschickt.

Anmeldung

jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests

Folgende Marktforschungsinstitute bieten neben bezahlten Umfragen hochwertige Produkttests an:
 AnbieterAuszahlungArt der Auszahlung 
IpsosIpsos i-Say ist ein Panel von Ipsos Research. Ipsos zählt zu den 10 größten Umfragenanbietern weltweit und existiert seit 30 Jahren
➪Testbericht
ab 10 €Amazon eGutschein, Douglas, Ikea, MediaMark➪kostenlose Anmeldung
nielsen homescanNielsen Homescan sucht momentan wieder Teilnehmer (Zielgruppe:Singles). Nielsen ist der größte Marktforscher weltweit und wurde 1923 gegründet
➪Testbericht
ab 5 €Gutschein➪kostenlose Anmeldung
Meinungsplatz

Meinungsplatz gehört zu Panelbiz GmbH aus Berlin und ist Mitglied beim BVM (Bundesverband für Marktforschung)
➪Testbericht
ab 10 €Konto➪kostenlose Anmeldung
mysurveyMySurvey ist ein Marktforschungsunternehmen mit 3,5 Millionen Mitgliedern weltweit
➪Testbericht
ab 3 €PayPal, ab 5 Euro als Gutschein (z.B. Amazon)➪kostenlose Anmeldung
TolunaToluna ist ein Meinungsportal aus Frankreich und ist mit 4.000.000 Mitgliedern eine meinungsstarke Plattform, die Ihnen die Möglichkeit bietet Produkte und Dienstleistungen kostenlos zu testen
➪Testbericht
ab 25 €Konto oder als Gutschein➪kostenlose Anmeldung
Meinungsstudie Meinungsstudie (jetzt Valued Opinions) ist eins der führenden Online-Marktforschungspanels der Welt. Falls man Kinder hat, werden diese auch zu Umfragen eingeladen
➪Testbericht
ab 20 €Amazon eGutschein➪kostenlose Anmeldung
EntscheiderclubEntscheiderclub ist ein Online-Panel der Firma GapFish GmbH aus Berlin
➪Testbericht
ab 10 €Konto➪kostenlose Anmeldung

Die Anmeldung ist bei Produkttests und Meinungsumfragen ähnlich. Wer Produkttester werden und damit Geld verdienen möchte, muss sich zunächst bei dem jeweiligen Anbieter registrieren und Fragen beantworten. Notwendig für die Anmeldung sind Vorname, Nachname, Anschrift und eine E-Mail. Es ist lohnend sich zu Beginn bei verschiedenen Anbietern zu bewerben und auch kleinere Seite zu nutzen. Das erhöht die Chance, ein Testprodukt zu erhalten. Zudem sammeln Sie leichter Erfahrung und haben für die spätere Bewerbung bei großen Herstellern schon Referenzen. Die reine Anmeldung und die Bekundung des Interesses als Nebenjob Tester reicht nicht, um Jobs zu erhalten. Oft werden die Produkttester ausgelost und nicht jeder, der sich bewirbt, erhält auch zeitnah die gewünschten Testprodukte. Zu Beginn kann der Nebenjob als Produkttester langsam anlaufen. Mit der Zeit lohnt sich diese Art des Geldverdienens durchaus. Voraussetzung sind dabei Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit.

Produktproben kostenlos erhalten

Welche Produkte werden verschenkt?

Falls Sie nur einfache Produkte, wie Haarshampoo, Haarkuren und andere Pflege, Gesichtspflege, Parfums, Waschmittel und Seife, Lebensmittel und Tierbedarf wie etwa Katzenfutter in nasser und trockener Form, Müsliriegel, Diätshakes und Brausetabletten erhalten möchten, dann sollten Sie diesen Artikel lesen: ➪Gratisproben bekommen

Durch ein Gewinnspiel zum Produkttester

Produkttests werden auch als Gewinnspiel deklariert. Der Gewinn ist nicht nur zu nutzen, sondern auch im Anschluss zu beurteilen. Die Teilnahme an einem Gewinnspiel ist einfacher, denn ein Klick auf Facebook, das Teilen der Aktion oder das Angeben der Anschrift reichen in der Regel aus. Es sind keine Fragen zu beantworten und Bewerbungstests müssen nicht absolviert werden. Wer über Gewinnspiele zum Produkttester werden möchte, benötigt Glück und sollte an zahlreichen Aktionen teilnehmen.

Fazit: es lohnt sich

Wer sich nebenberuflich ein wenig Geld dazuverdienen möchte, kann als Produkttester lukrative Aufträge erhalten. Wichtig ist, dass Sie nicht zu Beginn sofort mit einem großen Testauftrag rechnen. Bewerben Sie sich vielseitig und streuen Sie Ihre Anfragen breit. Auf Portalen haben Sie die Möglichkeit, sich zu registrieren und so über verschiedene Wege Produkte zu testen. Nicht immer erhalten Sie direkt ein Produkt, aber die Chance, an einem Gewinnspiel teilzunehmen, bei dem Sie als Produkttester ausgelost werden. Das lohnt sich und mit der Zeit stellen Sie fest, dass das Glück Pate steht. Im Laufe der Zeit verfügen Sie über mehr Erfahrung und Hersteller schätzen professionelle Produkttester, die in regelmäßigen Abständen neue Produkte testen. Zwischendurch kann es lohnend sein, mit Umfragen Geld zu verdienen. Diese Art des Nebenjobs erfordert lediglich eine Registrierung und eine E-Mail-Adresse. Die Belohnung erfolgt via Überweisung oder durch Geschenkkarten und Gutscheine. Für den Anfang sollten Sie mehrere Wege wählen, um Produkte zu testen. Im Laufe der Zeit lohnt sich die Teilnahme, die nicht nur mit dem jeweiligen Produkt, sondern zudem mit einer Vergütung belohnt wird.

: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3,99 von 5 Punkten, basieren auf 183 abgegebenen Stimmen.
Loading...
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests