Produkttester für Lebensmittel werdenAlle Lebensmittelproduzenten beschäftigen professionelle Produkttester, welche die Rezepte sorgfältig überprüfen und sich um lebensmittelrechtliche Fragen kümmern. Wie neue Produkte bei den Konsumenten ankommen, testen Unternehmen darüber hinaus, indem sie Verbrauchern verschiedene Varianten zum Test anbieten. Um hieran teilzunehmen, stehen zwei Wege offen.

Marktforschungsinstitute sowie spezielle Testportale

Marktforschungsinstitute führen nicht nur Befragungen, sondern auch Produkttests durch. Einige von ihnen haben sich darauf spezialisiert, Produkttests für Lebensmittel durchzuführen und den Testern die entsprechenden Waren zur Verfügung zu stellen. Andere Institute führen hauptsächlich Befragungen und nur gelegentlich Lebensmitteltests durch. Der Testteilnehmer beantwortet mittels eines Fragebogens Fragen zu den von ihm probierten Produkten. Die auf die Durchführung von Produkttests spezialisierten Unternehmen erwarten zum Teil zusätzlich – selten auch anstelle eines strukturierten Fragebogens – eine Besprechung der ausprobierten Lebensmittel auf einer Verbraucherplattform oder im eigenen Blog. Es ist sinnvoll, sich auf mehreren Portalen als Produkttester für Lebensmittel zu registrieren, damit möglichst viele Tests verfügbar sind.

Direktansprache durch das Unternehmen

Einige Unternehmen suchen Produkttester für ihre Lebensmittel direkt über Facebook. Entsprechende Informationen erhalten in der Regel alle Nutzer, die den »Gefällt mir«-Button der entsprechenden Herstellerseite angeklickt haben. Auch in diesem Fall erfolgt die Rückmeldung über einen Fragebogen oder über einen Beitrag auf einem Blog oder einer Verbraucherplattform. Die Bewerbung als Produkttester für Lebensmittel über soziale Medien ist heute üblich, einige Unternehmen stellen alternativ auch eine Teilnahmemöglichkeit auf ihrer eigenen Webseite zur Verfügung. Die Ansprache potentieller Tester auf Verbrauchermessen ist ebenfalls möglich, setzt aber voraus, dass der angehende Tester eine solche besucht und erfolgt somit deutlich seltener als die Online-Kontaktaufnahme.

Lohnt sich die Teilnahme an Produkttests?

Niemand wird durch Produkttests reich werden. Eine finanzielle Vergütung erfolgt in den meisten Fällen nur, wenn der Lebensmitteltest auf der Seite eines Umfrageinstituts vorgenommen wird, während die auf Produktverkostungen spezialisierten Seiten zumeist nur bei ungewöhnlich aufwendigen Tests Geld für die Teilnahme auszahlen. Durch die Veröffentlichung eines Erfahrungsberichts auf einer Verbraucherplattform lässt sich ein geringes Einkommen erzielen. Diese ist oft erwünscht, in einigen Fällen allerdings nicht erlaubt. Wenn Unternehmen Tests während der Entwicklungsphase vornehmen, verpflichten sie die Teilnehmer üblicherweise zur Verschwiegenheit. Das betrifft allerdings nur einen kleinen Teil der Warentests, die meisten erfolgen kurz vor der Markteinführung und dienen vor allem der Entwicklung der Werbestrategie. Wichtiger als die Barvergütung ist, dass Produkttester Lebensmittel kostenlos erhalten und auf diese Weise Geld sparen.

Selbstverständlich sorgen die Testinstitute dafür, dass jeder nur die Produkte zum Test erhält, welche er auch ohne den Produkttest verwenden würde. Sie stellen somit sicher, dass Vegetarier keine Fleischgerichte oder Allergiker keine für sie unverträglichen Waren erhalten. Zu diesem Zweck füllen Teilnehmer bei auf Produkttests spezialisierten Anbietern ein umfangreiches Datenblatt über ihre Vorlieben bei Speisen und Getränken aus, während Umfrageinstitute vor der endgültigen Einladung zum Produkttest einen umfangreichen Qualifizierungs-Fragebogen ausfüllen lassen. Zudem ist es bei vielen Portalen und nahezu immer bei der direkten Ansprache eines Unternehmens üblich, dass sich die potentiellen Teilnehmer für jeden Produkttest speziell bewerben.

➪Produkttester werden

: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests