Produkttester ElektronikZu einem der attraktivsten Jobangebote, die man als Nebenjob betreiben kann, gehört sicherlich Produkttester zu werden. Bei diesem Job testet man gelegentlich Produkte, wobei man selbst die Art von Produkt wählt, die man gerne testen möchte. Von Kleidung, über Kosmetikartikel bis hin zu elektronischen Geräten – eben alles, was getestet werden kann – wird auch getestet. Solch einen Job kann man auf verschiedenen Online-Portalen, die als Vermittler dienen, finden und sich dort gleich bewerben. Meistens muss man dazu einen Fragebogen ausfüllen und falls der Anbieter feststellt, dass man als Testperson infrage kommt, wird man kontaktiert. Häufig suchen Anbieter direkt auf ihren Webseiten nach Produkttestern. Diese Art Nebenjob birgt zahlreiche Vorteile. Außer der Möglichkeit, Bargeld für jedes Testresultat zu bekommen, gibt es ebenfalls die Möglichkeit, den Verdienst in Form von Gutschein zu erhalten, um sich bei demselben Anbieter Produkte in Höhe des verdienten Betrags erwerben zu können. Besonders Studenten genießen diese Art von Verdienst, da man dabei nicht nur neueste Produkte testen kann, sondern sich auf diese Weise ebenfalls nette Sachen leisten kann, die man sonst vielleicht nicht kaufen könnte. Häufig besteht der Verdienst allerdings darin, dass das getestete Produkt behalten werden darf. Bei elektronischen Geräten ist diese Art von Verdienst besonders verlockend, zumal die Produkte nicht nur einen Verkaufswert von mehreren Hundert Euro haben können, sondern ebenfalls Artikel darstellen, die häufig erst auf den Markt kommen. Hinzu kommt, dass es sich hierbei um eine Gelegenheitsarbeit handelt, der man in der Freizeit nachgehen kann.

Wo kann man sich anmelden?

Fast jeder kann Produkttester werden. Elektronik, bzw. elektronische Geräte sind in allen Haushalten zu finden und in so vielen Ausführungen auf dem Markt vorhanden, dass es sehr spannend sein kann, völlig neue Produkte zu testen. Das Beste dabei ist, dass man es von zuhause aus macht und dabei sehr viel Spaß haben kann. Der Verdienst ist zwar nicht riesig, doch alleine die Tatsache, dass man dieser Arbeit in der Freizeit, z. B. als Nebenjob nachgehen kann, oder wenn man gerade mal keinen Job hat, macht diese Art von Verdienst zu einer guten Wahl. Um welche Art von Verdienst es sich schließlich beim Testen des gewählten Produktes handeln wird, erfährt man bei der Testbeschreibung. Für Menschen, die eine Arbeit suchen, klingt ein Verdienst in Form von Gutscheinen oder Testprodukten, die man anschließend behalten darf, zwar weniger verlockend, doch wenn man bereits einen Job hat, wird man sich über die zum Teil sehr wertvollen Produkte sehr freuen. Ansonsten hat man die Möglichkeit nur nach Testprodukten Ausschau zu halten, die nach dem Test auch bezahlt werden.

Anbieter:

Ablauf

Vom Tester wird meistens verlangt, dass er das Testen des Produktes in Einzelheiten beschreibt. Dabei erklärt der Hersteller im Voraus, was genau er vom Tester verlangt. Manche Hersteller verlangen Beantwortung bereits vorhandener Fragen oder gar das Aufnehmen des Produktes auf Video. Dabei soll der Tester zeigen, wie das Produkt funktioniert. Einige Hersteller stellen einen Blog zur Verfügung, auf dem Tester über die Produkte berichten, wobei andere Hersteller einfach nur die Testresultate in schriftlicher Form zugestellt bekommen möchten. Auf diese Weise nimmt quasi jeder Produkttester unbewusst an der Entwicklung des getesteten Produktes teil. Interesse an dem Testprodukt ist dabei sehr wichtig, um als Produkttester überhaupt infrage zu kommen. Während bei vielen Produkten verlangt wird, dass der Tester bereits genügend Erfahrung auf bestimmten Gebiet, bzw. mit bestimmten Geräten mit sich bringt, erwarten einige Hersteller manchmal gerade das Gegenteil – die Meinung eines Testers, der mit der Art Produkt überhaupt keine Erfahrung zuvor gemacht hat. Diese Art von Testen verschafft eine ganz besondere Einsicht in das Produkt. Beispielsweise kann auf diese Weise zum Vorschein kommen, wie schwierig das Gerät für jemanden, der so eine Art Gerät zum ersten Mal bedient, zu Handhaben ist. Besonders für einen Hersteller, der verbraucherfreundliche Artikel verspricht, ist solch eine Meinung wertvoll.

Warum ist es kostenlos?

Außer Testberichten bekommen Hersteller von Testern quasi kostenlose Werbung. Dies geschieht bereits dadurch, dass Menschen sehr gerne über neue Erfahrungen sprechen. Besonders bei Testern, die getestete Produkte behalten dürfen, ist Werbung kaum auszuschließen. Meistens präsentiert man das Gerät stolz Freunden und Bekannten. Schließlich sollen viele der getesteten Produkte erst auf den Markt kommen.

➪Nebenjob Produkttester

: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests