KosmetikprobenKosmetika und pflegende Produkte gehören zu unserem Alltag. Die Bereiche sind dabei so vielfältig, dass es schier unmöglich ist, jeden neu auf den Markt gekommenen Artikel zu kennen oder gar zu kaufen. In jedem Haushalt finden sich unter anderem Seifen, Shampoo und Spülung, aber auch Deodorants sowie Parfüms. Wenn Sie gern einmal etwas Neues ausprobieren möchten, nutzen Sie doch einfach die Gratisproben Kosmetik und Duftproben, die die Hersteller ihren Kunden zur Verfügung stellen. Das hat nicht nur den Vorteil, dass Sie durch die kostenlosen

Proben Geld sparen, gleichzeitig können Sie auch testen, ob Sie die Produkte überhaupt mögen und vertragen.

Gratis Parfümproben und Kosmetik erhalten

Nehmen Sie sich etwas Zeit und stellen Sie sich eine Liste der Unternehmen zusammen, von denen Sie gern einmal Produkte ausprobieren möchten. Auf jeder Webseite finden Sie eine sogenannte Kontaktseite. Hier können Sie Ihr Anliegen schildern und freundlich um einige Proben bitten. Nennen Sie konkrete Artikel, führen Sie je nach Produkt auch Ihren Haut- oder Haartyp an. Natürlich brauchen Sie auch etwas Geduld, denn nicht jede Firma wird innerhalb weniger Tage die Proben verschicken. Alternativ zum Kontaktformular schreiben Sie eine E-Mail an das gewünschte Unternehmen.

Schauen Sie sich auf den Webseiten der Unternehmen um. Manchmal gibt es spezielle Kampagnen oder Aktionen anlässlich eines neuen Produktes. Um hier eine Probe anzufordern, müssen Sie lediglich das bereitgestellte Formular ausfüllen. Häufig sind diese Marketingmaßnahmen jedoch auf einen kurzen Zeitraum begrenzt. Bei einigen Firmen ist es grundsätzlich möglich, kostenlose Pröbchen zu bestellen. Nutzen Sie dazu den entsprechenden Link des Herstellers.

Wenn Sie sich von Zeit zu Zeit Ihr Lieblingsparfüm kaufen, sollten Sie das zukünftig online erledigen. Die meisten Parfümerien bieten Ihren Kunden im Rahmen einer Bestellung als Extra kostenlose Parfümproben an. Meist können Sie sich diese sogar selbst auswählen. Ebenso lohnt es sich, nach besonderen Aktionen zu suchen. Vor allem im Bereich dekorative Kosmetik werden häufig Produkte mit sogenannten gratis Zugaben angeboten. Sie bestellen sich beispielsweise eine Lidschattenpalette und erhalten gratis einen Eyeliner dazu. Vielleicht kaufen Sie sich auch einen Nagellack und profitieren von einer 1+1 Aktion, bei der es einen zweiten Nagellack kostenlos dazu gibt. Im Vergleich zur gratis Duft- oder Kosmetikprobe bekommen Sie sogar ein Produkt in Originalgröße umsonst dazu.

Was versenden die Hersteller?

Proben sind natürlich keine Produkte, die der Originalgröße entsprechen. Sie enthalten nur einen kleinen Bruchteil, aber immerhin so viel, dass Sie das Produkt ausprobieren und testen können. Wenn Sie beispielsweise Parfümproben bestellen, bekommen Sie in der Regel Sachets mit wenigen Millilitern Inhalt. Lotions oder Cremes können in kleinen Tuben oder Dosen zu ihnen kommen. Bei Hygieneprodukten wie Windeln oder Damenbinden bekommen Sie ein oder zwei einzeln verpackte Exemplare.

Sind alle Proben stets kostenlos?

Grundsätzlich kommen bei einer Bestellung von Proben keine Kosten auf Sie zu. Der Hersteller versendet freiwillig und auf freundliche Anfrage hin. Ausnahmen bilden lediglich die Webseiten, bei denen direkt ein Preis hinterlegt ist. In diesen Fällen müssen Sie mit einer Pauschale rechnen, die unter anderem für das Porto anfällt. Infrage kommt dies beispielsweise dann, wenn Sie in einem Onlineshop nichts anderes außer die angeführten Gratisproben bestellen. Lesen Sie daher immer die genauen Bedingungen, die bei den Duftproben oder Kosmetikproben erwähnt sind.

Beautyboxen mit Parfümproben

Die sogenannten Beauty Boxen erobern seit einigen Jahren den Markt. Sie sind zwar nicht kostenlos, locken dafür aber mit jeder Menge an Produkten und Proben bei einer attraktiven Preisersparnis. Die Art der Kosmetikboxen variiert. Es können Originalgrößen, Luxus-Proben sowie einfache Kosmetikproben enthalten sein. In manchen Boxen finden sich außerdem regelmäßig Zugaben in Form von Zeitschriften, Büchern oder Süßigkeiten.

Beispiele für Beautyboxen:

brigittebox.de
Die Box der Frauenzeitschrift Brigitte kommt alle zwei Monate pünktlich ins Haus. Der Inhalt besteht immer aus sechs bis zehn Produkten plus dem aktuellen Magazin und kleinen Überraschungen.

donna-magazin.de
Viermal pro Jahr gibt diese Zeitschrift die sogenannte Donna-Box heraus. Enthalten sind ausschließlich hochwertige Produkte sowie Zugaben aus dem Bereich Accessoires.

fairy-box.de
In die monatlich erscheinenden Fairy-Boxen kommen nur Artikel, die nicht an Tieren getestet wurden. Der Inhalt setzt sich aus vier bis sechs Produkten der Bereiche Pflege und dekorative Kosmetik zusammen, allesamt entweder in Original- oder Sondergröße.

Apothekenboxen mit attraktiver Preisersparnis

Auch die Apotheken haben das Potenzial erkannt und bieten schöne Überraschungsboxen für Ihre Kunden an. Enthalten sind hier Produkte und Proben von Artikeln, die Sie aus dem freiverkäuflichen Sortiment der Apotheken kennen. Dabei handelt es sich um pflegende Produkte, dekorative Kosmetik, Naturkosmetik, Nahrungsergänzungsmittel, Accessoires wie Wärmflaschen oder Probensets. Hinzu kommen Informationen in Form von Leseheften und Broschüren. Die zumeist vier Mal im Jahr erscheinenden Boxen sind sehr begehrt und stets rasch vergriffen. Schnell zu sein, lohnt sich hier auf jeden Fall. Der Preis für eine Box ist vergleichsweise niedrig, zumal Sie die Möglichkeit erhalten, zahlreiche verschiedene Artikel auszuprobieren.

Beispiele für Apothekenboxen:

medpex.de (Wohlfühlbox)
eurapon.de (Eurapon for you Überraschungsbox)

➪Gratisproben bestellen

: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests