Nielsen Mobile App

Geld verdienen Nielsen Mobile AppDas Smartphone ist aus unserem täglichen Leben schon lange nicht mehr wegzudenken und begleitet uns auf Schritt und Tritt. Wie wäre es also, wenn wir einzig und allein durch die Tatsache, dass wir eine App benutzen, etwas Geld nebenher verdienen können?

Mit der Nielsen Mobile App ist genau das möglich. Wie aber funktioniert das genau?

Wer steckt hinter der App?

Die Nielsen Mobile App wurde von der The Nielsen Company in Auftrag gegeben, die auch hinter dem System agiert. Bei der Nielsen Company handelt es sich mit über 40.000 Mitarbeitern um eines der derzeit größten Marketing- und Medieninformationsunternehmen der Welt.

Aktuell ist die Nielsen Company, die bereits im Jahr 1964 gegründet wurde und ihren Hauptsitz in London hat, mit Niederlassungen in über 100 Ländern auf dem Globus vertreten und betreibt dabei unter anderem diverse Markt- und Meinungsforschungsportale mit mehreren Millionen Nutzern. Die App ist also in jedem Fall als seriös einzustufen.

Wozu dient die Nielsen Mobile App?

Im Gegensatz zu anderen Apps, die es Nutzern durch Aktivitäten wie Online-Umfragen, Micro-Jobs oder das Ansehen von Videos ermöglichen, Geld zu verdienen, erfolgt der Verdienst bei der Nielsen Mobile App vollkommen passiv.

Das bedeutet, dass die App einfach nur installiert werden und im Hintergrund laufen muss. Die App zeichnet dabei Aktivitäten des Nutzers auf, um für die Entwicklung neuer Angebote und Technologien in der Mobilfunkbranche zu ergründen, wie Konsumenten ihre Mobilgeräte letztendlich nutzen.

Um dieses Ziel zu erreichen, sammelt die App im Hintergrund Daten wie beispielsweise den Namen und den Typ von genutzten Apps und Spielen, die Adressen und Inhalte von besuchten Webseiten sowie die dazugehörigen Zugriffszeiten. Protokolliert werden auch technische Daten wie die Akkuleistung, die Netzwerkleistung sowie die Signalqualität im Funknetz sowie im Wireless-Lan-Betrieb.

Wie kann ich die Nielsen Mobile App nutzen?

Um die Nielsen Mobile App nutzen zu können, muss jeder Nutzer zunächst einmal sicherstellen, dass die App für das aktuelle Betriebssystem des Smartphones, Tablets oder E-Readers geeignet ist. Wer über ein einigermaßen aktuelles Android-, IOS- oder Kindle-Betriebssystem verfügt ist jedoch auf der sicheren Seite. Die Installation erfolgt anschließend wie bei jeder anderen App auch. Die einzige Bedingung, die an die Teilnahme an dem Programm gebunden ist, ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Was kann ich mit der App verdienen?

Nielsen Mobile App VerdienstWer mit der Nielsen Mobile App Geld verdienen möchte, kann sich entspannt zurücklehnen, denn mit der Installation ist die Arbeit bereits komplett getan. Danach sammelt die App Daten, was jeweils mit einer Punktgutschrift verbunden ist.

Diese Punkte sammeln sich kontinuierlich an und erreichen erfahrungsgemäß einen Gegenwert von bis zu 25 Euro pro Jahr.

Der Clou an der Sache ist, dass Nutzer die App auf jedem ihrer Smart Devices installieren und damit gleich mehrfach kassieren können. Ist die Auszahlungsgrenze von 25 Euro erreicht, können die gesammelten Punkte in attraktive Prämien aus dem Nielsen Prämienkatalog umgetauscht werden.

Das Angebot reicht von Longboards, Lego-Bausätzen und Büchern über Haushaltsgeräte bis hin zu Flatscreens, Tablets und Multifunktionsdruckern. Alternativ bietet sich die Möglichkeit, Konsumgutscheine für bekannte Online-Shops wie Amazon, Tchibo, Sportscheck, iTunes oder Conrad zu erwerben. Eine Barauszahlung der Bonuspunkte ist leider nicht möglich.

Wie hält es das Unternehmen mit dem Datenschutz?

In puncto Datenschutz verhält sich das Unternehmen vorbildlich, zumal es sehr detailliert über die Datenschutzbelange informiert und klar kommuniziert, welche Daten über die App erfasst werden.

Der Anbieter garantiert darüber hinaus, dass die erhobenen Daten nur für Marktforschungszwecke verwendet und nicht etwa an unbefugte Dritte verkauft werden. Gemäß geltenden Datenschutzbestimmungen kann darüber hinaus jederzeit die Löschung der gespeicherten Daten beantragt werden.

Fazit

Wer sich etwas hinzuverdienen möchte, ohne dafür groß aktiv tätig zu werden zu müssen, ist mit der Nielsen App gut bedient, wenngleich klar sein sollte, dass die App eine Menge Daten sammelt. Anlass zur Kritik gibt prinzipiell einzig die recht hohe Auszahlungsgrenze von 25 Euro, sodass es bei der Nutzung nur eines Gerätes tatsächlich ein Jahr dauert, bis die angesammelten Punkte in Prämien eingetauscht werden können.

Unserer Erfahrung nach funktioniert im Speziellen der Versand der E-Gutscheine aber reibungslos. Nur selten mussten wir länger als einige Stunden darauf warten, bis der betreffende Gutscheincode im E-Mai-Postfach landete.

: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
2017-03-15T17:23:08+00:00 Geld verdienen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

für Newsletter anmelden

Mehr als 20.000 Teilnehmer sind schon dabei!
Liste mit den 20 besten Marktforschungsinstituten kostenlos per Mail
Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
 
Eintragen
Sie können sich jederzeit abmelden!
close-link

Proband werden und Geld verdienen

Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
jetzt mitmachen
close-link
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
close-link

Einladungen zu Studien und Produkttests
Anmelden
-kostenlos -
-unverbindlich-
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
close-link
Proband werden und Geld verdienen
Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
Eintragen
Sie benötigen für die Anmeldung einen PC!
TOP 20 Liste der Anbieter kostenlos per Mail:
Eintragen