Nicequest im Test

95

Anzahl Umfragen

10/10

    Auszahlungsgrenze

    10/10

      Nutzererfahrungen

      10/10

        Datenschutz

        9/10

          Vorteile

          • sehr gute Auswahl an Prämien
          • Teilnahme kostenlos
          • App fürs Handy vorhanden
          • hoher Datenschutz
          • Prämienauszahlung sofort verfügbar

          Nachteile

          • keine Barauszahlung

          Nachdem in den vergangenen Jahren vor allem große Unternehmen von internationalem Rang auf die Online-Marktforschung als wertvolle Ressource zurückgegriffen haben, entdecken nun auch immer mehr kleine Betriebe den Wert der Online-Marktforschung.

          Kein Wunder also, dass auch der Markt für Umfrage-Portale boomt. Ein insbesondere hierzulande neues Umfrage-Portal ist das Panel Nicequest, das über die dahinter stehende Firma Soluciones Netquest zur deutschen GfK-Unternehmensgruppe gehört.

          Das Unternehmen ist bereits seit dem Jahr 2005 in Spanien sowie in diversen spanischsprachigen Ländern in Süd-, Mittel- und Nordamerika aktiv und schickt sich nun an, seine Plattformdienste in Europa auszuweiten. Neben Deutschland betrifft dies auch Frankreich, Großbritannien, Italien und Portugal. Wie auch bei allen anderen Panels gilt aber die eine Frage: Lohnt sich die Anmeldung?

          Wie kann ich bei Nicequest an bezahlten Online-Umfragen teilnehmen?

          Um bei Nicequest an bezahlten Online-Umfragen teilnehmen zu können, ist zunächst einmal die Vollendung des 18. Lebensjahres zwingend erforderlich. Die Anmeldung ist für Minderjährige, anders als bei vielen vergleichbaren Portalen, hingegen nicht möglich. Auch in puncto Anmeldeprozess macht das Panel einiges anders. Der wohl größte Unterschied besteht darin, dass es sich um eine exklusive Community handelt.

          Für die Anmeldung bei Nicequest wird ein Profil ausgefüllt. Sie können sich ganz einfach über unseren Button “kostenlose Anmeldung” registrieren und anmelden lassen. Ein Klick drauf und es öffnet sich schließlich das Tor zur Registrierung, im Rahmen derer die obligatorischen personenbezogenen Daten anzugeben sind.

          Wie kann ich bei Nicequest Geld verdienen?

          Sobald die Registrierung abgeschlossen ist und die persönlichen Profildaten eingetragen sind, lädt das Panel seine Nutzer regelmäßig zu Umfragen ein. Welche Einladungen im Detail im E-Mail-Postfach landen, wird indes durch die im Profil hinterlegten Daten beeinflusst.

          Wie viele Umfrage-Einladungen pro Woche beziehungsweise Monat ins Postfach flattern, hängt also ebenfalls von den Angaben im Profil ab. Erfahrungsgemäß liegt die Anzahl der Einladungen zwischen fünf und acht pro Monat. Die aktuell zur Verfügung stehenden Umfragen können bei Nicequest zudem über das Nutzerprofil auf der Website sowie über die hauseigene Smartphone-App aufgerufen und ausgefüllt werden. Die App ist derzeit sowohl für iOS als auch für Android erhältlich.

          Wie viel kann ich bei Nicequest verdienen?

          Prinzipiell wird bei Nicequest nicht in harten Euros, sondern in einer Kunstwährung namens »Muscheln« abgerechnet. Wie viele Muscheln pro erfolgreich ausgefüllter Umfrage auf dem Nutzerkonto gutgeschrieben werden, hängt dabei von der Länge der jeweiligen Befragung ab.

          Erfahrungsgemäß sind hier Vergütungen im Rahmen von 5 bis 30 »Muschel-Punkten« an der Tagesordnung, wobei ein Punkt umgerechnet ca. 7,5 Eurocent entspricht. Für das Anlegen eines neuen Nutzerkontos werden jedem User im Übrigen direkt 40 Punkte gutgeschrieben. Im Hinblick auf die Vergütung befindet sich der Anbieter damit im Mittelfeld der Umfrage-Portale befindet.

          Welche Auszahlungsmöglichkeiten habe ich bei Nicequest?

          Eine ernsthafte Auszahlungsgrenze gibt es bei Nicequest nicht, da sich die angesammelten Punkte im großen Prämienshop beinahe umgehend gegen Sachprämien oder Gutscheine eintauschen lassen.

          Das Spektrum der Sachprämien reicht von ausdruckbaren Lesezeichen und E-Books für 10 Punkte über Küchengeräte, Filme und Spielwaren bis hin zu hochwertigen Elektronikartikeln wie Navigationsgeräten für weit über 1.000 Punkte. Hinzu kommen Gutscheine für bekannte Shops und Anbieter wie Amazon, Spotify, Saturn, iTunes, Adidas oder Zalando.

          Während sich die elektronischen Prämien erfahrungsgemäß nur wenige Minuten nach der Anforderung im E-Mail-Postfach befinden, dauert der kostenlose Versand der Sachprämien in der Regel zwei bis drei Wochen. Allerdings informiert Nicequest seine User ebenfalls per E-Mail darüber, wenn eine Prämie nach der Anforderung verfügbar ist und verschickt werden kann.

          Ein einziger Wermutstropfen ist, dass die Barauszahlung der Punkte auf ein hinterlegtes Konto nicht möglich ist. Alternativ besteht jedoch die Option, die angesammelten Punkte an Organisationen wie UNICEF oder das Afrika-Hilfsprojekt »friends of rimkieta« zu spenden.

          Wie steht es um den Datenschutz?

          In puncto Datenschutz ist das in Barcelona ansässige Unternehmen den strengen Datenschutzregularien der EU unterworfen. Damit ist garantiert, dass sowohl die hinterlegten Nutzerdaten als auch die im Rahmen von Online-Umfragen erhobenen Informationen nicht an unbefugte Dritte weitergereicht werden.

          Darüber hinaus garantiert das Unternehmen, dass eben jene Daten im Zuge der Zusammenarbeit lediglich an Unternehmen weitergereicht werden, die die höchsten internationalen Datenschutzstandards im Rahmen des Privacy Shield Programms erfüllen.

          Sehr vorbildlich ist auch, dass das Unternehmen auf der Panel-Homepage gleich die Kontaktnummer des Datenschutzteams angibt, sodass dieses bei etwaigen Fragen unmittelbar kontaktiert werden kann.

          Fazit

          Am Ende des Tages fällt der Gesamteindruck zu Nicequest sehr positiv aus, zumal die Prämienauszahlung reibungslos funktioniert, das Unternehmen unter dem Dach eines bekannten Marktforschungskonzerns agiert und letztlich auch die Vergütung stimmt.

          Ebenfalls positiv ist auch die Exklusivität des Panels zu bewerten, was die Qualität sicherstellt und letztlich auch die Chance auf regelmäßige Umfrageteilnahmen erhöht. Aus Nutzersicht fällt lediglich die fehlende Möglichkeit zur Barauszahlung negativ ins Gewicht. Wer sein »Panel-Portfolio« um einen weiteren Kandidaten ergänzen möchte, ist bei Nicequest dementsprechend gut aufgehoben.

          jetzt Teilnehmen!

          Proband werden und Geld verdienen:

          Einladungen zu Studien und Produkttests
          2017-07-13T21:15:14+00:00 bezahlte Umfragen|
          Mehr als 20.000 Teilnehmer sind schon dabei!
          Liste mit den 20 besten Marktforschungsinstituten kostenlos per Mail
          Einladungen zu Studien und Produkttests
          kostenlos und unverbindlich
           
          Eintragen
          Sie können sich jederzeit abmelden!
          close-link

          Proband werden und Geld verdienen

          Einladungen zu Studien und Produkttests
          kostenlos und unverbindlich
          jetzt mitmachen
          close-link
          jetzt Teilnehmen!

          Proband werden und Geld verdienen:

          Einladungen zu Studien und Produkttests
          close-link

          Einladungen zu Studien und Produkttests
          Anmelden
          -kostenlos -
          -unverbindlich-
          jetzt Teilnehmen!

          Proband werden und Geld verdienen:

          Einladungen zu Studien und Produkttests
          close-link
          Proband werden und Geld verdienen
          Einladungen zu Studien und Produkttests
          kostenlos und unverbindlich
          Eintragen
          Sie benötigen für die Anmeldung einen PC!
          TOP 20 Liste der Anbieter kostenlos per Mail:
          Eintragen