Nebenberuflich selbstständig: Tipps und Informationen

Beschäftigung nebenberuflich und selbstständigMachen Sie sich doch einfach nebenberuflich selbstständig.

Es werden immer mehr Menschen, die diesen Schritt wagen und sich nebenberuflich selbständig machen, und sich somit einen regelmäßigen Nebenverdienst sichern.

Sie sollten idealerweise ein wenig Eigenkapital zur Verfügung haben und Branchenkenntnisse oder eine einschlägige Ausbildung besitzen.

Genehmigungen

Viele Menschen fragen sich, ob Sie sich überhaupt nebenberuflich selbstständig machen dürfen. Viele Arbeitsverträge enthalten die Klausel, dass nebenberufliche Aktivitäten nicht erlaubt seien. Wenn Sie jedoch kein Konkurrenzunternehmen zu Ihrem Hauptjob gründen und Ihre Leistungsfähigkeit unter der nebenberuflichen Existenz nicht leidet, dann kann Ihnen niemand verbieten sich nebenberuflich selbstständig zu machen.

Auch Arbeitslosen ist es gestattet sich selbstständig zu machen. Allerdings gibt es einige Regeln, die Sie beachten sollten. So dürfen Sie nicht zu viel Zeit mit Ihrer Nebenbeschäftigung verbringen, sonst gelten Sie nicht mehr als arbeitslos.

Nebenberuflich selbstständig – Steuern und Finanzen

Grundsätzlich gelten für Menschen, die sich nebenberuflich selbstständig machen, die gleichen Regeln wie für Menschen, die in Vollzeit selbstständig sind. Sie benötigen auf jeden Fall einen Gewerbeschein und Sie müssen Ihr Geschäft beim Finanzamt anmelden.

Wird der Nebenjob selbstständig ausgeübt, können regelmäßig 25 % der Einnahmen, aber maximal 612 €, als Betriebskosten von der Steuer abgesetzt werden. Nur der verbleibende Verdienst muss dann gemeldet werden. Im Einzelfall wenden Sie sich an Ihren Steuerberater.

Versicherungen

Wenn es sich bei Ihrer Nebenbeschäftigung tatsächlich um eine Nebenbeschäftigung handelt, dann müssen Sie nicht extra Beiträge zur Sozialversicherung entrichten. Das tun Sie ja bereits mit Ihrem Hauptjob. Es gilt allerdings Verdienstgrenzen zu beachten. Auch das Thema Scheinselbstständigkeit ist wichtig in diesem Zusammenhang.

Wenn Sie nebenberuflich selbstständig sind, aber nur sehr wenig verdienen, dann ist es für Sie unter Umständen möglich sich kostenlos über Ihren Ehepartner oder andere Familienangehörige zu versichern.

Für Heimarbeiter – die Genehmigung des Vermieters

Was ist einfacher als die eigene Wohnung zu benutzen, wenn man sich nebenberuflich selbstständig macht? Aber Vorsicht: Es ist nicht unter allen Umständen erlaubt die eigene Wohnung zu zweckentfremden.

Für Geschäftsräume muss häufig ein Gewerbemietvertrag abgeschlossen werden. Es kann Ihnen unter Umständen gestattet werden einzelne Räume gewerblich zu nutzen, aber eine Genehmigung hängt immer auch von der Art Ihres Geschäfts ab.

Nebenbeschäftigung – was müssen Sie persönlich beachten?

Wer sich nebenberuflich selbstständig macht und zusätzlich einer Vollzeitbeschäftigung nachgeht, der führt ein sehr anstrengendes Leben. Nun ist es wichtig sich seine Zeit vernünftig einzuteilen. Sie sollten nicht vergessen Zeit zur Erholung einzuplanen. Sie können nur dann gute Arbeit leisten, wenn Sie genug Zeit zur Regeneration einplanen.

Der Erfolg Ihres Geschäfts hängt eng mit Ihrem persönlichen Einsatz und Engagement zusammen, aber Sie können dem Erfolg mit einigen Dingen auf die Sprünge helfen. Visitenkarten und Geschäftsbriefpapier machen auf Ihre Kunden einen sehr guten Eindruck und sind auch als Werbemittel nicht zu unterschätzen. Bei der Gestaltung der Papiere sollten Sie sich Ihre Zielgruppe vorstellen, damit Sie unangemessene Gestaltungen möglichst vermeiden.

Bevor Sie ein Vermögen ausgeben um sich ein schickes Büro einzurichten, sollten Sie bedenken, dass Sie noch nicht sagen können, ob Sie mit Ihrer Geschäftsidee auch Erfolg haben werden. Sicherer ist es, solche nötigen Anschaffungen erst einmal günstig zu halten.

Grundlagenwissen über Buchhaltung ist sehr sinnvoll. Sie sollten sich auch überlegen, ob Sie für Ihr Geschäft nicht besser ein eigenes Konto einrichten. Auf diese Weise ist es leichter private und geschäftliche Ausgaben voneinander zu trennen.

Kurse bei der IHK

Für alle, die sich gerne nebenberuflich selbstständig machen möchten, bietet die IHK Kurse an. Hier können Sie Ihre Chancen, aber auch die Grenzen der nebenberuflichen Selbstständigkeit kennenlernen.

Ein solcher Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit alle relevanten Informationen zu dem Thema zusammenzutragen. So können Sie, wenn Sie sich nebenberuflich selbstständig  machen wollen, das Risiko bei einer Existenzgründung, das immer vorhanden ist, minimieren.

: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
2017-05-19T12:19:49+00:00 Nebenjob|
Mehr als 20.000 Teilnehmer sind schon dabei!
Liste mit den 20 besten Marktforschungsinstituten kostenlos per Mail
Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
 
Eintragen
Sie können sich jederzeit abmelden!
close-link

Proband werden und Geld verdienen

Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
jetzt mitmachen
close-link
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
close-link

Einladungen zu Studien und Produkttests
Anmelden
-kostenlos -
-unverbindlich-
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
close-link
Proband werden und Geld verdienen
Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
Eintragen
Sie benötigen für die Anmeldung einen PC!
TOP 20 Liste der Anbieter kostenlos per Mail:
Eintragen