Freundin Trendlounge PortalProdukttests werden immer beliebter. Kein Wunder, denn die Zahl der Anbieter ist inzwischen unüberschaubar. Und jeder Hersteller verspricht das beste Produkt auf dem Markt anzubieten. Wenn wir uns immer auf diese Aussagen verlassen und jedes dieser vielversprechenden Produkte blind kaufen werden, müssten wir ein Vermögen ausgeben und viele Enttäuschungen hinnehmen. Deshalb gibt es Produkttests, welche das Testen in Vorfeld ermöglichen. Auf diese Weise kann jeder Konsument vor dem Kauf herausfinden, ob das zu testende Produkt zur Person passt oder nicht. Diese werden auf bestimmten Plattformen zur Verfügung gestellt und ermuntern zur Anmeldung.

Die Freundin Trendlounge im Test

Eines dieser Testportale ist die Freundin Trendlounge. Dabei handelt es sich um eine Community, auf der Sie regelmäßig Produkte zu den Themen Beauty. Lifestyle und Genuss testen können. Wer Mitglied der Freundin Trendlounge ist, hat die Möglichkeit die verschiedensten Produkte zu testen. Von leckerer Schokolade bis zu praktischen Küchengeräten. Von attraktiven Parfums bis zu aufregenden Reisen. In der Freundin Trendlounge ist für jeden etwas dabei. Wer Mitglied geworden ist, kann die Produkte entweder für sich alleine oder im Kreise der Familie sowie mit Freunden testen und die eigenen Erfahrungen teilen. Um die Produkte testen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren. Denn nur registrierte Mitglieder haben die Möglichkeit den Service in vollem Umfang zu nutzen. Dazu ist zunächst ein Klick auf den Button “Menü” erforderlich. Damit gelangen Sie auf die Hauptseite, wo Sie den Button Jetzt anmelden anklicken können. Hier müssen Sie sich einen Benutzernamen überlegen. Das könnte jedoch ziemlich schwierig werden, da bei fast jeder Eingabe die Meldung: “Dieser Benutzername existiert bereits” erscheint. Das lässt auf eine hohe Mitgliederzahl schließen. Anschließend tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein, legen ein Passwort fest und ergänzen Ihre persönlichen Daten wie Name, Anschrift, Geburtsdatum und Familienstand. Es folgt ein kleiner Persönlichkeitstest sowie weitere persönliche Angaben wie zum Beispiel zum monatlichen Einkommen. Der Anbieter weist darauf hin, dass diese Fragen wahrheitsgemäß zu beantworten sind, da sich die Testprodukte an bestimmte Zielgruppen, welche mit dem Persönlichkeitstest aufgestellt werden. Nun müssen Sie noch den allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und den Datenschutzrichtlinien zustimmen und auf den Button “Speichern” klicken. Und schon kann es losgehen.

Was kann getestet werden?

Wie zu erwarten, gibt es direkt nach der Anmeldung die ersten Emails. Dabei werden Sie natürlich als neues Mitglied in der Freundin Testlounge begrüßt und man heißt Sie auch herzlich mit einer ausführlichen Anleitung willkommen. Es wird immer wieder darauf hingewiesen, dass die Teilnahme völlig kostenlos ist und das Testen der Produkte somit noch mehr Spaß macht. Des Weiteren werden Sie auch immer wieder darauf hingewiesen, dass die Teilnahmen freiwillig sind und Sie selbst bestimmen, an welchen Projekten Sie teilnehmen möchten. Dazu müssen Sie sich aus Sicherheitsgründen noch einmal separat in Ihren Account einloggen, um auf diese Projekte zugreifen zu können. Sobald Sie sich angemeldet haben, finden Sie eine Übersicht über bereits abgelaufene Projekte und aktuell laufende Projekte, auf die Sie sich noch bewerben können. Wenn Sie sich für ein Projekt entschieden haben, füllen Sie erneut einen Persönlichkeits-Fragebogen aus und senden diesen ab. Wie bei den meisten Test-Communities wird auf diese Weise eine Zielgruppe zusammengestellt, welche für das Testen des jeweiligen Produkts in Frage kommt. Der Vorteil in der Trendlounge: Das Ergebnis wird sofort angezeigt. Sie erfahren also sofort, ob Sie zum Testen des Artikels in Frage kommen. Für gewöhnlich fällt die erste Bewerbung immer positiv aus und er der Bewerber bekommt den ersten Artikel umgehend zugeschickt. Dieser kann dann nach Lust und Laune ausprobiert beziehungsweise getestet werden. Das getestete Produkt dürfen Sie selbstverständlich behalten. Alle weiteren Projekte werden dagegen etwas kritischer vergeben. So ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie bei allen weiteren Projekte keine Zusage bekommen. Die Begründung ist immer dieselbe: “Sie passen nicht in die Zielgruppe”. Der Anbieter fügt dieser Benachrichtigung immer die Meldung hinzu, dass Sie jederzeit die Möglichkeit haben, sich für ein anderes Projekt zu bewerben oder an einer der Umfragen teilzunehmen.

Lohnt sich die Teilnahme?

Die Projekte sind überschaubar und werden in der Regel wöchentlich veröffentlicht. In Anbetracht der Tatsache, dass Sie nicht für alle Projekte in Frage kommen, lohnt sich die Teilnahme nur dann, wenn Sie sich damit zufrieden geben sporadisch und nur ab und an ein Produkt zu testen. Allerdings bietet die Freundin Trendlounge auch weitere attraktive Aktionen an. So können Sie beispielsweise an Gewinnspielen teilnehmen oder nützliche Rezensionen von anderen Usern lesen. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, sich mit anderen Mitgliedern innerhalb der Community auszutauschen und können raffinierte Rezepte nachkochen. Alles in allem handelt es sich um eine nette Community, deren Mitgliedschaft kostenlos ist die Teilnahme sehr viel Spaß macht.

➪Produkttester werden

: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Bildquelle: www.freundin-trendlounge.de

jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests