Toluna

9.25

Anzahl Umfragen

10/10

    Auszahlungsgrenze

    8/10

      Nutzererfahrungen

      9/10

        Datenschutz

        10/10

          Vorteile

          • Anmeldung und Teilnahme kostenlos
          • Dateschutz nach ICC/ESOMAR
          • Handy App
          • Auszahlung ab 25 € als Gutschein oder Prämie
          • Produkttests

          Nachteile

          • Auszahlung auf das Konto erst ab 35€

          Wer steckt hinter Toluna?

          Schenkt man offiziellen Zahlen Glauben, so ist das Marktforschungs- und Umfrage-Panel Toluna weltweit das größte derartige Portal. Hinter dem Panel steht die US-amerikanische Toluna Group, die auf eine insgesamt fünfzehnjährige Erfahrung im Bereich der Markt- und Sozialforschung zurückgreifen kann. Ihren Status als Platzhirsch der Branche unterstreicht die Toluna Group, die aktuell in über 40 Ländern auf dem Globus tätig ist, durch die kaum vorstellbare Anzahl von rund 32 Millionen registrierten Nutzern, die mehr oder weniger regelmäßig auf den unterschiedlichen Panels des Unternehmens aktiv sind. Dass ein derart großes Unternehmen keine Schindluder treibt, sondern Wert auf einen äußerst seriösen Auftritt legt, ist nicht weiter verwunderlich. Nicht umsonst arbeitet die Toluna Group bereits seit vielen Jahren mit unzähligen global operierenden Großkonzernen zusammen und hat für seine Nutzen dementsprechend interessante Befragungen im Auftrag renommierter Konsumgüterhersteller im Portfolio. Die Toluna Group unterhält weltweit 16 Standorte, wobei die Deutschlandzentrale in Frankfurt am Main angesiedelt ist. Folglich ist die Geschäftstätigkeit des Unternehmens dem europäischen Datenschutzrecht sowie den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes unterworfen, sodass diesbezüglich höchste Standards eingehalten werden. So versichert das Unternehmen beispielsweise, dass im Zuge von Umfragen erhobene Daten nicht mit den personenbezogenen Nutzerdaten in Verbindung gebracht werden können, da diese vor der Weitergabe an den jeweiligen Auftraggeber hinreichend anonymisiert werden. Aus datenschutzrechtlicher Sicht sind Nutzer von Toluna also auf der sicheren Seite.

          Community basierter Onlineauftritt

          Das Online-Portal des Anbieters verfügt über einen ähnlichen Aufbau wie ein herkömmliches soziales Netzwerk, was für ein Umfrage-Panel durchaus ungewöhnlich ist. Demzufolge hat Toluna einige Funktionen mehr zu bieten als vergleichbare Portale, was im Umkehrschluss aber auch dazu führt, dass die Übersichtlichkeit mitunter stark leidet. Zu den Funktionen, die über die klassische Profilverwaltung sowie die Auswahl von Prämien hinausgehen, zählt beispielsweise die Option, eigene Umfragen, Community-Themen sowie sogenannte QuickVotes zu erstellen. Bevor es jedoch mit der Bearbeitung von Umfragen losgehen kann, ist das Ausfüllen eines sehr detaillierten User-Profils notwendig. Zu diesem Zweck stehen insgesamt 13 Profil-Befragungen zu unterschiedlichen Themenbereichen bereit. Auf Basis der daraus resultierenden Daten wählt das IT-System Umfragen aus der internen Datenbank aus, die thematisch für den jeweiligen Benutzer geeignet sind. Die Einladung zu neuen Umfragen erfolgt wie bei den meisten anderen Anbietern auch per E-Mail. Der Zugriff ist aber auch über die Plattform möglich, wo aktive Umfragen jeweils für einige Tage verfügbar sind. Eine weitere Besonderheit von Toluna ist darüber hinaus die Möglichkeit, an Produkttests teilzunehmen, im Zuge derer diverse Hersteller Testmuster zur Verfügung stellen, die von den Probanden oftmals noch vor der Markteinführung auf Herz und Nieren getestet werden dürfen. Um an einem Produkttest teilzunehmen, ist allerdings eine mit wenigen Mausklicks zu absolvierende Bewerbung notwendig.

          Viele Umfragen aber gewöhnungsbedürftiges Punktesystem

          Hinsichtlich der Vergütung setzt Toluna auf ein Punktesystem, das im Vergleich zu diversen Konkurrenz-Portalen jedoch gewöhnungsbedürftig ausfällt, da ein Punkt in etwa 0,25 Euro-Cent entspricht. Dementsprechend hoch fällt auch die Punktzahl aus, ab der die Auszahlung möglich ist. Jede der im Schnitt 10 Minuten dauernden Umfragen wird mit 1000 bis etwa 5000 Punkten vergütet, wobei letztere wie immer selten sind. Die Auszahlungsgrenze liegt bei 100.000 Punkten, was 25 Euro entspricht und im bezüglich der deutlich niedrigeren Auszahlungsgrenzen anderer Portale recht eigenwillig erscheint. Trotz einer sehr hohen Umfragehäufigkeit von oftmals mehreren Befragungen pro Tag dauert es unter der Berücksichtigung der häufig auftretenden Screen-Outs mitunter recht lange, bis die magische 100.000-Punkte-Marke fällt. Ist dieser Meilenstein erreicht, können die Punkte im sogenannten Belohnungscenter versilbert werden. Dort stehen neben den obligatorischen Konsumgutscheinen auch Sachpreise wie Schlüsselanhänger oder USB-Sticks zur Verfügung. Zudem können die Punkte für die Teilnahme an Verlosungen eingesetzt werden, im Rahmen derer es hochwertige Sachpreise zu gewinnen gibt. Selbstredend ist auch die Auszahlung auf ein Bankkonto möglich, was jedoch erst ab einer Gesamtpunktzahl von 140.000 (35 Euro) möglich ist.

          Erfahrung und Fazit

          Der größte Vorteil von Toluna ist die ungeheure Menge von Umfragen, die aktiven Nutzern zunächst zur Verfügung steht. Die Kehrseite der Medaille ist jedoch eine hohe Anzahl an Screen-Outs, sodass der erzielbare Verdienst oftmals deutlich geringer als gedacht ausfällt. Ein weiteres Manko ist die vergleichsweise hohe Auszahlungsgrenze vor allem für Barauszahlungen, was durchaus für Frust sorgen kann. Während angeforderte Gutscheine zumeist binnen weniger Tage versendet werden, kann es im Fall von Barüberweisungen erfahrungsgemäß jedoch schon einmal mehrere Monate dauern, bevor diese auf dem Konto des jeweiligen Nutzers eintrudeln. Unter dem Strich ist Toluna jedoch ein solides Marktforschungsportal, welches vor allem wegen den Produkttests geschätzt wird.

          jetzt Teilnehmen!

          Proband werden und Geld verdienen:

          Einladungen zu Studien und Produkttests