Was ist Elterngeld?

Advertisements

ElterngeldWird ein Kind geboren, dann ist die Freude bei den Eltern meist groß. Doch schnell kommen auch Sorgen auf, die meist finanzieller Natur sind.

Wie kann das Kind versorgt werden? Kann der Lebensstandard gehalten werden, wenn ein Verdiener durch die Elternzeit wegfällt? Um diese und weitere Fragen beantworten zu können, muss ein Blick auf das Elterngeld geworfen werden.

Was ist Elterngeld?

Das ist eine sogenannte Transferleistung des Staates. Es ist eine Sozialleistung, die Familien mit kleinen Kindern zugesprochen wird und zur Sicherung ihrer Lebensgrundlage beitragen soll. Es kann als Entgeltersatzleistung angesehen werden. Die Zahlungen reichen über den Mutterschutz hinaus.

Was ist ElterngeldPlus?

Das ElterngeldPlus stellt eine besondere Art des Elterngeldes dar. Geht das Elternteil welches für die Betreuung des Kindes verantwortlich ist, nach der Geburt wieder in Teilzeit arbeiten, verlängert sich Zahlung des Elterngeldes. Auf einem Elterngeldmonat werden dann zwei ElterngeldPlus Monate.

Entscheiden sich beide Elternteile in Teilzeit arbeiten zu gehen, kann das Elterngeld um vier zusätzliche Monate verlängert werden. Voraussetzung dafür ist, dass beide Elternteile gleichzeitig für 25 bis 30 Wochenstunden arbeiten gehen.

Wie hoch ist das Elterngeld?

Das Elterngeld orientiert sich in seiner Höhe am Nettoeinkommen der beziehenden Person. Es beträgt zwischen 65 und 100 Prozent des letzten Netto-Monatseinkommens.

Maximal beträgt das Elterngeld 1.800 Euro pro Monat. Die Mindestsumme liegt bei 300 Euro pro Monat.

Für Selbständige, Freiberufler, Arbeitslose und Hartz 4 Empfänger gelten gesonderte Regelungen.

Was sind die Voraussetzungen, um Elterngeld zu bekommen?

Die wichtigste Voraussetzung für den Bezug dieser Leistung ist die Beantragung. Es wird nämlich nicht automatisch gewährt.

Zudem haben all jene Anspruch darauf, die ihren festen Wohnsitz in Deutschland haben.

Das Kind, welches den Anspruch auf das Elterngeld erzeugt, muss im selben Haushalt wie der Bezieher leben. Es muss selbst betreut werden.

Zudem ist wichtig, dass keine beziehungsweise keine volle Erwerbstätigkeit beim Bezug des Elterngeldes vorliegt.

Wie lange bekommt man Elterngeld?

Wie lange es bezogen werden kann, hängt davon ab, welches Modell des Elterngeldes ausgewählt wurde.

Beantragt werden kann es vom Tag der Geburt an bis zum vollendeten 14. Lebensmonat des Kindes. Rückwirkend wird es für drei Monate gezahlt. 14 Monate werden jedoch nur dann gewährt, wenn sich beide Elternteile um die Betreuung des Kindes kümmern. Tut dies nur ein Elternteil, verkürzt sich der Bezugszeitraum auf 12 Monate.

Alleinerziehende mit einem alleinigen Sorgerecht können die zwei Partnermonate für sich beanspruchen. Der Bezugszeitraum kann zudem auf das Doppelte gestreckt werden, wenn das Elterngeld nur hälftig in Anspruch genommen wird.

Wie beantrage ich Elterngeld?

Diese Leistung muss bei der für die Stadt oder Gemeinde zuständige Elterngeldstelle beantragt werden. Das kann direkt vor Ort oder über das Internet erfolgen. Wichtig ist, dass dem Antrag alle wichtigen Unterlagen beigefügt werden. Dazu gehören:

  • Geburtsbescheinigung mit dem Vermerk “Elterngeld”
  • Daten der Krankenkasse
  • Gehaltsabrechnung mit Steuerklasse
  • Leistungsbescheid Mutterschaftsgeld

Hinzu kommen je nach Arbeitssituation diverse andere Unterlagen, die jedoch alle genau auf dem Antrag benannt werden. Zudem kann eine Beratung in jeder Elterngeldstelle in Anspruch genommen werden.

Advertisements
: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
Advertisements
2017-11-23T18:38:11+00:00 Leistungen vom Staat|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

für Newsletter anmelden

Mehr als 20.000 Teilnehmer sind schon dabei!
Liste mit den 20 besten Marktforschungsinstituten kostenlos per Mail
Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
 
Eintragen
Sie können sich jederzeit abmelden!
close-link

Proband werden und Geld verdienen

Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
jetzt mitmachen
close-link
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
close-link

Einladungen zu Studien und Produkttests
Anmelden
-kostenlos -
-unverbindlich-
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
close-link
Proband werden und Geld verdienen
Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
Eintragen
Sie benötigen für die Anmeldung einen PC!
TOP 20 Liste der Anbieter kostenlos per Mail:
Eintragen