Produkttester RossmannDer Drogeriemarkt DM wurde schon in 1973 gegründet und besitzt inzwischen über 1.400 Filialen alleine in Deutschland. Das Sortiment umfasst Produkte aus fast allen Bereichen, wie zum Beispiel Hygiene, Babynahrung, Beauty und Kosmetik und vieles mehr. Wer gerne neue Produkte testet und keine Scheu davor hat Bewertungen zu verfassen, der kann ganz einfach bei DM Produkttester werden und immer wieder in den Genuss kommen, als erster neue Produkte ausgiebig zu testen. Aber wie funktioniert das genau?

Wie kann ich bei DM Produkttester werden?

Produkttester DM kann jeder über 18 mit wohnhaft in Deutschland ganz einfach über die DM-Facebookseite werden. Vorausgesetzt es ist ein Facebook-Account vorhanden. Einfach nach der offiziellen DM-Fanpage bei Facebook suchen und mit “Gefällt mir” markieren. Auf der Seite des Drogeriemarktes werden in regelmäßigen Abständen neue Produkttest vorgestellt, für die man sich bewerben kann. In der Regel werden diese Tests mit einem Link versehen, worüber die Anmeldung erfolgt. Grundsätzlich gilt: Eine Bewerbung muss bei jedem einzelnen Produkt erneut erfolgen. Die Bewerbung erfolgt aber in ganz wenigen und einfachen Schritten, meist reicht eine kurze Erklärung, warum man für das jeweilige Produkt als Tester in Frage kommt. Nach dem Bewerbungsprozess wird vom Unternehmen eine vorher festgelegte Anzahl an Testern ausgewählt, die anschließend das Produkttest-Paket nach Hause geschickt bekommen. Die mögliche Teilnehmerzahl beläuft sich in der Regel auf 500 Tester, wodurch die Chancen eigentlich recht gut stehen, ausgewählt zu werden. Alle Produkttests sind unverbindlich und kostenlos. Meist dürfen die Tester das jeweilige Produkt auch behalten.

Wie läuft ein Produkttest ab?

Wer sich für ein Produkttest beworben hat und zu den Auserwählten gehört, der bekommt meist innerhalb von wenigen Tagen das Testpaket per Post zugeschickt. In diesem Paket befindet sich ein Brief, der nicht nur Informationen über die enthaltenen Produkte enthält sondern auch beschreibt, wie der Produkttest vonstatten gehen muss. Zudem sind Informationen über den Testzeitraum enthalten und in welchen Umfang die Bewertung erfolgen soll. Nach Abschluss der Testphase wird der Bewertungsbogen zurückgesandt. Vielleicht gibt es inzwischen auch Möglichkeiten den Test online einzureichen.

Was als Produkttester noch beachtet werden sollte

Grundsätzlich sollte man nicht allzu viel erwarten. Wer sich als Produkttester bewirbt, kann nicht erwarten, dass er andauernd neue kostenlose Produkte erhält. Schließlich ist die Teilnehmerzahl sehr groß. Wer gelegentlich neue Produkte testen möchte und den kleinen Zeitaufwand nicht scheut, der ist als Produkttester aber bestens beraten und kann eigentlich nicht viel falsch machen. Wichtig ist beim Verfassen der Bewertungen eine sachliche und ordentliche Wortwahl.

Fazit:

Aktuell bietet DM leider keine Produkttests an. Daher sollten sich Interessierte regelmäßig die Facebook-Fanpage des Unternehmens anschauen, um direkt informiert zu sein, wenn neue Tests angeboten werden. Ideal ist es, wenn die Fanpage abonniert wird. So werden Neuigkeiten sofort auf dem Newsfeed des eigenen Facebook-Accounts angezeigt und man verpasst definitiv nichts mehr. Alternativ kann man auch bei Rossmann sein Glück versuchen.

Update: Vorsicht, Betrüger unterwegs!

Die Drogeriekette DM startete vor Kurzem eine Produkttestreihe. Interessierte DM Produkttester haben hierbei die Möglichkeit, bereits im Voraus ausgewählte Produkte zu testen als auch zu bewerten. Im Moment versenden Internetbetrüger jedoch E-Mails, welche auf falsche Webseiten weiterleiten. Erfahren Sie hier, wie Sie sich schützen und die Originalseite von DM auf den ersten Blick erkennen können.

Die Betrüger nutzen eine Domäne, die der DM Originalseite sehr ähnlich ist: http://dm-produkttester.de. Über diese Seite werden Nutzer dazu aufgefordert, ihre persönliche DM App in nur wenigen Schritten direkt auf ihrem Smartphone zu installieren. Die Aufforderung zur Teilnahme und zum Download sieht der Originalwebseite sehr ähnlich.

Geschädigte berichten, dass es sich bei dieser betrügerischen App um eine Variante, welche beispielsweise Nutzerdaten unerwünscht ausliest, Bezahlcodes sendet und diese direkt mit der jeweiligen Handyrechnung einzieht. Es handelt sich hierbei um einen sogenannten Trojaner (Malware).

Neben dem leicht verwechselbaren Design kann zudem das Impressum der Betrügerwebseite täuschen, denn dieses verweist eindeutig auf die Originalseite von DM. Das Unternehmen bestätigt jedoch, dass diesbezüglich kein Zusammenhang besteht. Das Betrügerimpressum ist rechtlich gesehen nicht korrekt.

Die Originalseite von DM ist über https://produkttester.dm.de erreichbar. Mithilfe der bekannten, klassischen Facebook App erfolgt die Anmeldung bei den gewünschten Produkttests. Nutzer müssen demzufolge keine weitere App herunterladen.

Das Unternehmen DM veröffentlichte auf seiner Facebook Seite, dass aktuell gegen die Betreiber der Betrügerseite mit rechtlichen Mitteln vorgegangen wird. Gleichzeitig warnen Experten vor dem Download dieser Malware App, das dies weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen könnte. Sollten Nutzer diese App bereits installiert haben, ist es empfehlenswert eine sofortige Deinstallation einzuleiten. Im Zuge dessen sollte gleichzeitig ein Virenscanner auf demselben Gerät installiert werden, um mögliche Folgeschäden der Betrüger App zu vermeiden.

➪kostenlos Produkttester werden

: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,67 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Bildquelle: DM

jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests