Mit Plasma,- oder Blutspenden Geld verdienen

Geld verdienen Plasma Blut spendenDie Möglichkeit, Geld zu verdienen und dabei gleichzeitig auch noch etwas Gutes zu tun, bietet sich beim Blut- bzw. Plasmaspenden. Die dadurch gewonnenen Blutkonserven können im Zweifel Leben retten und werden zur Versorgung von Unfallopfern und Kranken eingesetzt.

Man selbst profitiert dabei gleich auf zweierlei Hinsicht von seiner Blut- oder Plasmaspende. Zum einen erhält man einen kostenlosen Gesundheits-Check-up.

Das bei der Spende gewonnene Blut wird auf verschiedene Faktoren hin untersucht, beispielsweise was die Werte der roten und weißen Blutkörperchen angeht. Auch ein HIV-Test und ein Test bezüglich Hepatitis A, B und C wird u.a. durchgeführt. Gute Gründe also bereits, eine Blutspende in Betracht zu ziehen. Doch darüber hinaus, erhält man als Blutspender auch eine Aufwandsentschädigung.

Eine finanzielle Aufwandsentschädigung kriegt man nicht überall

Wichtig ist zu wissen, dass man nicht überall, wo man Blut spendet, auch Geld damit verdienen kann. Eine Aufwandsentschädigung in Form von Geld ist nicht zwingend vorgeschrieben. Gerade beim Deutschen Roten Kreuz etwa, erhalten die Blutspender im Anschluss ein kleines kostenloses Essen sowie Gratis-Getränke. Geld wird hier jedoch nicht ausbezahlt.

Man sollte sich also seine Blutspendestelle gut auswählen, wenn man Wert darauf legt, für seine Spende eine Entschädigung in Form von Geld zu erhalten.

Zu beachten ist dabei jedoch, dass es sich eher um kleinere Beträge handelt. Zudem gibt es bezüglich der Betragshöhe keine festen Richtlinien, so dass diese je nach Blutspendestelle unterschiedlich ausfallen können. Reich werden kann man mit einer Blutspende somit nicht, auch wenn man diese regelmäßig vornimmt. Regelmäßig ist hierbei auch relativ zu sehen, denn nach Belieben lässt sich nicht Blut spenden.

Männer dürfen jährlich maximal fünf Mal zum Blutspenden, bei Frauen sind es höchstens vier Vollblutspenden im Jahr. Das Geld, was man durch eine Blutspende verdient, kann also höchstens als kleines Zubrot verstanden werden, vorausgesetzt, man nimmt die maximale Anzahl an Terminen zur Vollblutspende auch wahr.

Geld verdienen durch eine Plasmaspende

Neben der Vollblutspende kann auch Plasma gespendet werden. Hierbei handelt es sich um die flüssigen Bestandteile des Blutes. Plasma kann deutlich häufiger gespendet werden als Vollblut. Bis zu 44 Plasmaspenden sind hier jährlich durchführbar. Wer Blutplasma spenden möchte, sollte sich an spezielle Plasmaphereszentren oder an einen Blutspendedienst wenden.

Und auch hier hat man natürlich wieder den eigenen Vorteil, dass wichtige Gesundheitswerte überprüft werden. Näher über den Ablauf einer Plasmaspende informieren kann man sich u.a. auf plasma-spenden.de, der Seite der CSL Plasma GmbH. Dort wird auch aufgeführt, in welchen Städten eine solche Spende durchgeführt werden kann.

Weiterhin wird erklärt, dass es auch für eine Plasmaspende eine Aufwandsentschädigung erteilt wird. Diese fällt unterschiedlich hoch aus, in Abhängigkeit zum Körpergewicht des Spenders. Personen mit einem geringeren Körpergewicht können schlichtweg weniger Plasma spenden.

Die Aufwandsentschädigung liegt nach eigenen Angaben der CSL Plasma GmbH bei 18 bis 24 Euro. In Anbetracht der Häufigkeit, mit der eine Plasmaspende vorgenommen werden kann, erscheint dies ein weitaus lukrativerer Nebenverdienst als eine Vollblutspende.

Aber auch hier gilt wieder, dass man sich vor seiner Plasmaspende eingehend darüber informieren sollte, wo man spendet und ob diese Plasmaspendestelle überhaupt eine finanzielle Entschädigung vorsieht und wenn ja, in welcher Höhe.

Dann kann sich das Plasmaspenden durchaus als lukrativer Nebenverdienst etablieren. Gerade wenn die Plasmaspendestelle in der Nähe ist, man also keine langen Anfahrtswege in Kauf nehmen muss, kann sich dies durchaus rechnen.

Geld verdienen durch eine Blutspende

Blut spenden finanzielle AufwandsentschädigungWer für seine Blutspende eine monetäre Aufwandsentschädigung wünscht, sollte sich an einen staatlichen Blutspendedienst wenden. Natürlich lohnt es sich, zuvor zu erfragen, in welcher Höhe die Aufwandsentschädigung ausfällt. Üblich sind hier Beträge zwischen 15 und 25 Euro.

Bei einer maximal zulässigen Blutspende von fünf Mal im Jahr bei Männern, dürfte also eine überschaubare Summe zusammenkommen, die aber natürlich dennoch zum Erfüllen von Wünschen genutzt werden kann.

Zudem handelt es sich um einen festen Betrag, mit dem man im Jahr planen kann soweit man auch die maximal zulässige Anzahl an Spenden voll ausnutzt. Lohnenswert kann dies bei staatlich-kommunalen Blutspendediensten sein.

Auch an Pharma-Unternehmen sowie unabhängige Blutspendedienste kann man sich diesbezüglich wenden, ebenso wie an die Spendedienste der Unikliniken. Besonders gut erreichbar sind meist die Blutspendetermine des Deutschen Rotes Kreuzes, doch hier erfolgt wie bereits erwähnt keine monetäre Aufwandsentschädigung.

Finanziell besonders interessant kann es werden, wenn dringend eine besonders seltene Blutgruppe benötigt wird. In solchen Fällen sind Universitätskliniken auch bereit, einen wesentlich höheren Betrag pro Spende zu zahlen. Interessant ist dies dann jedoch nur für passende Spender und nicht allgemein für jeden.

Blut- und Plasmaspenden nicht immer möglich

Bedacht werden sollte, dass das Spenden von Blut und Plasma natürlich auch immer vom eigenen gesundheitlichen Zustand abhängig ist. Krankheiten können eine Spende unmöglich machen.

Auch eine Schwangerschaft oder die Einnahme bestimmter Medikamente können es erforderlich machen, dass die Spenden nur unregelmäßig oder gar nicht vorgenommen werden können. Eine alternative dazu ist als Proband an medizinischen Studien teilzunehmen.

: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
2017-04-17T04:28:28+00:00 Geld verdienen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

für Newsletter anmelden

Mehr als 20.000 Teilnehmer sind schon dabei!
Liste mit den 20 besten Marktforschungsinstituten kostenlos per Mail
Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
 
Eintragen
Sie können sich jederzeit abmelden!
close-link

Proband werden und Geld verdienen

Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
jetzt mitmachen
close-link
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
close-link

Einladungen zu Studien und Produkttests
Anmelden
-kostenlos -
-unverbindlich-
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests
close-link
Proband werden und Geld verdienen
Einladungen zu Studien und Produkttests
kostenlos und unverbindlich
Eintragen
Sie benötigen für die Anmeldung einen PC!
TOP 20 Liste der Anbieter kostenlos per Mail:
Eintragen