Vergütung in Bargeld…oder wie man nebenbei die Haushaltskasse aufbessert

Der Konkurrenzdruck von Unternehmen im Kampf um den Kunden ist enorm. Die Firmen versuchen mit allen erlaubten Mitteln, Vorsprung herauszuholen, um als erste über die Ziellinie zu gehen. Zu diesen Mitteln zählt die Werbung. Ein guter Slogan oder Fernsehspot bringt ungemein voran. Aber noch vor der Werbung steht die Arbeit am verkauften Produkt. Maßgeschneidert muss es sein, exakt abgestimmt auf die Wünsche und Bedürfnisse seiner Zielgruppe. Hier heißt es auf Tuchfühlung mit dem Kunden bleiben. Und das gelingt den Unternehmen am besten durch Marktforschung. Je mehr und detaillierter sie Rückmeldung von ihren Zielgruppen bekommen, desto stimmiger das Produkt. Darum gibt es im Internet so viele bezahlte Umfragen. Sie geben den Unternehmen mächtigen Rückenwind.

Werden Sie Marktforscher!

Nur wer bereit ist, sich ständig zu verändern, widersteht der Veränderung. Dieser Druck liegt auf den Unternehmen. Ständig müssen sie neue Produkte positionieren, neuen Trends folgen, neue Trends etablieren. Darum brauchen sie den Kunden. Darum brauchen sie Meinungsumfragen. Und zwar je mehr, desto besser. Bezahlte Umfragen im Netz sind das Mittel der Wahl für den Marktforscher. Die Unternehmen brauchen Sie, den Konsumenten, das Mitglied einer potenziellen Zielgruppe, um zu wissen, wohin der Kurs gehen soll. Sie beauftragen Marktforscher, die über detaillierte Fragebögen Antworten auf die brennenden Fragen der Produktdesigner geben sollen. Im Internet haben sich einige Anbieter etabliert, die an ihre registrierten Mitglieder bezahlte Umfragen der Unternehmen versenden. Für Sie als Teilnehmer stellen diese Umfragen eine relativ unaufwändige Möglichkeit dar, nebenbei Geld zu verdienen.

Anbieterübersicht:

 AnbieterAuszahlungArt der AuszahlungAnmeldung
IpsosIpsos i-Say ist ein Panel von Ipsos Research. Ipsos zählt zu den 10 größten Umfragenanbietern weltweit und existiert seit 30 Jahrenab 10 €Amazon eGutschein, Douglas, Ikea, MediaMark➪kostenlose Anmeldung
nielsen homescanNielsen Homescan sucht momentan wieder Teilnehmer (Zielgruppe:Singles). Nielsen ist der größte Marktforscher weltweit und wurde 1923 gegründet
➪Testbericht
ab 5 €Gutschein➪kostenlose Anmeldung
Meinungsplatz
Meinungsplatz gehört zu Panelbiz GmbH aus Berlin und ist Mitglied beim BVM (Bundesverband für Marktforschung)
➪Testbericht
ab 10 €Konto➪kostenlose Anmeldung
mysurveyMySurvey ist ein Marktforschungsunternehmen mit 3,5 Millionen Mitgliedern weltweit
➪Testbericht
ab 5 €PayPal, Gutschein (z.B. Amazon)➪kostenlose Anmeldung
TolunaToluna ist ein Meinungsportal aus Frankreich und ist mit 4.000.000 Mitgliedern eine meinungsstarke Plattform, die Ihnen die Möglichkeit bietet Produkte und Dienstleistungen kostenlos zu testen
➪Testbericht
ab 25 €Konto oder als Gutschein➪kostenlose Anmeldung

➪ weitere Anbieter

Mit dem Profilfragebogen die Zielgruppe definieren

Die Teilnahme an bezahlten Umfragen erfordert kein aufwändiges Anmeldeprozedere. Im ersten Schritt müssen Sie sich bei einem oder – noch besser – gleich bei mehreren Marktforschungsinstituten anmelden. Dafür legen Sie möglichst eine neue Email-Adresse an, um diese Tätigkeit von ihren anderen Netzaktivitäten zu trennen. Nach dem Anklicken eines umgehend eintreffenden Bestätigungslinks ist Ihre Anmeldung gültig. Sie sind ab jetzt ein Mitglied des Instituts, ein registrierter Marktforscher. Als nächstes erfolgt ein ganz wichtiger Arbeitsschritt, für den Sie sich Zeit und Besinnung nehmen müssen: der Profilfragebogen. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt, ebenso wie die Umfragen anonymisiert durchgeführt werden. Ihr Profilfragebogen dient den Marktforschern dazu, sich ein Bild von Ihnen zu machen. Denn bezahlte Umfragen werden nicht beliebig verschickt, sondern an Menschen gerichtet, die dem Kundenkreis entsprechen, für den das Produkt konzipiert werden soll. Ein Beispiel: Ein Marktforschungsinstitut, das Informationen von potenziellen Käufern ferngesteuerter Quadrocopter einsammeln möchte, würde Sie wahrscheinlich nicht kontaktieren, wenn Sie 60 Jahre alt und weiblich wären – denn Quadrocopter werden in den allermeisten Fällen von jüngeren Männern gekauft und gesteuert. Füllen Sie Ihren Profilfragebogen also akribisch aus: Dann können die Institute Ihnen passgenaue Umfragen zuschicken.

Einladung zum Interview

Bezahlte Umfragen suchen Sie sich nicht selbst aus. Sie werden von den Marktforschern zu ihnen eingeladen. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich bei mehreren Instituten anzumelden: Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, Einladungen zu erhalten. Die Institute wählen Sie nach den Angaben in Ihrem Profilfragebogen aus. Dennoch kann die Umfrage nach wenigen Sekunden abbrechen, weil Sie doch nicht der Zielgruppe entsprechen. Einige Auftraggeber überweisen auch bei abgebrochenen Umfragen eine kleine Auszahlung als Aufwandsentschädigung. Wenn Sie bezahlte Umfragen bis zum Ende beantwortet haben, wird eine Vergütung fällig. Je nach Auftraggeber und Umfang des Fragenkatalogs liegt die Auszahlung für eine abgeschlossen Umfrage zwischen 0,50 und 12 Euro. Vorsicht übrigens: Es ist nicht möglich, die Fragen beliebig zu beantworten. Das System erkennt Widersprüche und baut Fangfragen ein. Fahrlässige Interviewpartner werden entlarvt und die Umfrage abgebrochen.

jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests

Auszahlung für Marktforscher und Tester

Jede komplett beantwortete Umfrage wird Ihrem Konto gutgeschrieben. Die Auszahlungsgrenzen für die bezahlten Umfragen variieren von einem bis zu 50 Euro. Ihr angespartes Guthaben wird von Instituten, die mit Punktesystemen arbeiten, meist in Bargeld, Prämien oder Gutscheinen ausgezahlt. Mitunter bieten die Institute ihren Mitgliedern nicht bezahlte Umfragen, sondern Produkttests an. Die Produkte bekommen Sie kostenlos nach Hause geliefert, die Testteilnahme wird Ihnen vergütet. Selbstverständlich besteht für keines der Mitglieder ein Zwang, Umfragen zu beantworten oder Tests durchzuführen. Alle Daten werden, wie bereits erwähnt, vertraulich behandelt. Im Gegenzug erwartet der Anbieter, dass seine Umfragepartner oder Tester ebenfalls vertraulich mit Informationen umgehen und nichts an Dritte weitergeben.


Schritt-für-Schritt Anleitung

Schritt 1: Registrierung

Um mit bezahlten Umfragen Geld zu verdienen registrieren Sie sich online bei einem oder gleich mehreren Marktforschungsinstituten. Hierfür müssen Sie einige persönliche Daten ausfüllen, was in etwa 5 Minuten Zeit in Anspruch nehmen wird.

Schritt 2: Bestätigungsmail

Direkt im Anschluss an Ihre Anmeldung werden Sie eine Bestätigungsmail in Ihrem E-Mail-Postfach finden (am besten besorgen Sie sich eine neue Email-Adresse dafür). In dieser Mail ist ein sogenannter Bestätigungslink enthalten. Diesen müssen Sie anklicken. Erst mit diesem Schritt ist Ihre Anmeldung gültig und Sie können sich Mitglied des entsprechenden Panels nennen. Sie sind dem Wunsch, mit Marktforschung Geld zu verdienen einen Schritt näher gekommen.

Schritt 3: Eigenes Profil erstellen

Nach erfolgreicher Bestätigung ist es zu empfehlen, die Profilfragebögen vollständig auszufüllen. Somit ist es dem Anbieter möglich, Sie einer bestimmten Zielgruppe zuzuordnen. Diese Fragebögen können Sie in Ihrem Account finden. Die Vollständigkeit Ihres Fragebogens ist sehr wichtig, denn dadurch wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Marktforschungsinstitute Deutschland Sie zu bezahlten online Umfragen einladen. Natürlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt. Zudem werden die Umfragen anonymisiert durchgeführt, sodass Ihre Antworten nicht auf Ihre Person zurückgeführt werden können. Nichtsdestotrotz ist es natürlich sinnvoll, die verschiedenen Datenschutzbestimmungen eines Anbieters zu kennen und entsprechend einzuhalten.

Schritt 4: Bezahlte Umfragen

Nachdem Sie die ersten drei Schritte erfolgreich durchgeführt haben, müssen Sie nur noch auf entsprechende Einladungen warten. Diese werden in der Regel per E-Mail an Sie verschickt. In einer entsprechenden Einladungsmail werden Sie einen Link zu der Umfrage finden. Bereits am Anfang der Umfrage werden Sie endgültig erfahren, ob Sie tatsächlich der jeweils gesuchten Zielgruppe entsprechen können. Ist dies nicht der Fall, wird die Umfrage bereits nach wenigen Sekunden abgebrochen. Es ist durchaus möglich, dass Sie bei manchen Anbietern auch in diesem Fall eine kleine Vergütung erhalten. Beantworten Sie bezahlte Umfragen seriös, denn manchmal werden Fangfragen eingebaut. Wenn Sie den jeweiligen Fragebogen vollständig ausgefüllt haben, können Sie in der Regel mit einer Vergütung zwischen 0,50 Euro und 12 Euro pro Umfrage rechnen.

Schritt 5: Belohnungen erhalten

Die jeweiligen finanziellen Vergütungen, die alternativ auch in Form von Punkten vergeben werden, werden in der Regel dem Konto Ihres Accounts gutgeschrieben. Um eine Überweisung auf Ihr Bankkonto vorzunehmen, müssen Sie vielfach eine bestimmte Auszahlungsgrenze erreichen, die oftmals zwischen 1 und 50 Euro liegt.

Rechnen Sie damit, dass Sie in weniger als 50 Prozent der angebotenen Umfragen tatsächlich der gesuchten Zielgruppe entsprechen können. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, sich nicht nur bei einem Panel zu registrieren.

Wenn die jeweilige Auszahlungsgrenze erreicht ist, können Sie die Auszahlung beantragen. Handelt es sich um ein Punktesystem, können Sie meistens zwischen Prämien, Bargeld oder Gutscheinen auswählen. Manche Marktforschungsinstitute Deutschland bieten es sogar an, das Guthaben für wohltätige Zwecke zu spenden. Wenn Sie Produkttester werden, erhalten Sie die Produkte kostenlos nach Hause.

Schritt 6: Sonstige Informationen

Nicht jedes Mal wird Ihnen die Aufgabe gestellt, einen Online-Fragebogen auszufüllen. Manchmal können Sie auch mit dem Testen von Produkten oder der Installation einer bestimmten Software Geld oder Prämien verdienen. Natürlich ist die Teilnahme an Produkttests oder Umfragen freiwillig. Sie werden niemals dazu gezwungen, an einer bestimmten Befragung teilzunehmen. Beachten sollten Sie, dass datenschutzrechtliche Verpflichtungen nicht nur für den Anbieter, sondern auch für Sie gelten. Dies bedeutet, dass Sie die Inhalte von Produkten oder Umfragen niemals an Dritte weitergeben dürfen.

: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,71 von 5 Punkten, basieren auf 51 abgegebenen Stimmen.
Loading...
jetzt Teilnehmen!

Proband werden und Geld verdienen:

Einladungen zu Studien und Produkttests